WWW.DISSERS.RU


...
    !

Pages:     | 1 |   ...   | 7 | 8 || 10 | 11 |   ...   | 35 |

Lieu / Place / Ort Essen Date / Date / Datum 11.3.(Signature du/de la requrant(e) ou du/de la reprsentant(e)) (Signature of the applicant or of the representative) (Unterschrift des Beschwerdefhrers/der Beschwerdefhrerin oder des Bevollmchtigten/der Bevollmchtigten) Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. M E R K B L A T T fr Personen, die sich an den EUROPISCHEN GERICHTSHOF FR MENSCHENRECHTE wenden wollen I. MIT WELCHEN FLLEN KANN SICH DER GERICHTSHOF BEFASSEN 1. Der Europische Gerichtshof fr Menschenrechte ist ein internationaler Gerichtshof, der Beschwerden von Personen prfen kann, die geltend machen, dass ihre Rechte aus der Europischen Menschenrechtskonvention verletzt worden sind. Diese Konvention ist ein internationaler Vertrag, in dem eine groe Zahl europischer Staaten bereingekommen sind, bestimmte Grundrechte zu sichern. Die garantierten Rechte sind in der Konvention selbst und daneben in den nur von einigen dieser Staaten angenommenen Zusatzprotokollen Nr. 1, 4, 6, 7, 12 und 13 aufgefhrt. Lesen Sie bitte diese als Anlage beigefgten Texte.

2. Wenn Sie glauben, dass Sie persnlich und unmittelbar das Opfer einer Verletzung eines oder mehrerer dieser Grundrechte durch einen oder mehrere der Staaten geworden sind, knnen Sie sich darber beim Gerichtshof beschweren.

3. Der Gerichtshof kann sich jedoch nur mit Beschwerden befassen, die sich auf Verletzungen eines oder mehrerer in der Konvention oder einem der Protokolle aufgefhrten Rechte beziehen. Er ist kein Berufungsgericht gegenber den nationalen Gerichten und kann deren Entscheidungen weder aufheben noch abndern. Er kann sich auch in Ihrer Angelegenheit nicht unmittelbar an die Behrden wenden, ber die Sie sich beklagen.

4. Der Gerichtshof kann sich nur mit Beschwerden befassen, die gegen Staaten gerichtet sind, die die Konvention oder das betreffende Zusatzprotokoll ratifiziert haben. Er kann sich nicht mit Beschwerden befassen, die sich auf Vorgnge beziehen, die sich vor der Ratifizierung ereignet haben. Das jeweils magebliche Datum der Ratifizierung entnehmen Sie bitte dem beigefgten Anhang.

5. Sie knnen sich beim Gerichtshof nur ber Akte einer Behrde (gesetzgebende Krperschaft, Verwaltungsorgan, Gericht usw.) eines dieser Staaten beschweren. Der Gerichtshof kann sich nicht mit Beschwerden gegen Einzelpersonen oder private Organisationen befassen.

6. Gem Artikel 35 Abs. 1 der Konvention kann der Gerichtshof erst nach Ausschpfung aller innerstaatlichen Rechtsmittel und nur innerhalb einer Frist von sechs Monaten seit dem Tag der letzten endgltigen Entscheidung angerufen werden. Ihm ist es nicht mglich sich mit Beschwerden in der Sache zu prfen, die diese Zulssigkeitsvoraussetzungen nicht erfllen.

7. Die Voraussetzung der Erschpfung des innerstaatlichen Rechtswegs bedeutet, dass Sie zunchst versucht haben mssen, eine Entscheidung der nationalen Gerichte ber den Streitgegenstand Ihrer Beschwerde herbeizufhren. Das schliet die Einlegung eines Rechtsbehelfs zum hchsten zustndigen Gericht ein. Sollten Sie einen solchen Rechtsbehelf nicht eingelegt haben, mssen Sie darlegen, warum dieser ineffektiv gewesen wre.

8. Bei Anrufung der nationalen Gerichte mssen Sie die innerstaatlichen Verfahrensregeln, und insbesondere die Fristvorschriften, beachten. Wird das von Ihnen eingelegte Rechtsmittel beispielsweise verworfen, weil Sie es versptet oder beim falschen Gericht eingebracht oder andere Verfahrensvorschriften nicht beachtet haben, so ist es dem Gerichtshof nicht mglich, sich mit Ihrem Fall zu befassen. Merkblatt 9. Ist Ihre Beschwerde gegen eine Gerichtsentscheidung, wie etwa eine Verurteilung oder ein Strafurteil gerichtet, ist es allerdings nicht erforderlich, dass Sie nach Erschpfung des normalen Rechtswegs einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt haben. Auch mssen Sie nicht auergerichtliche Rechtsbehelfe oder Gnaden- oder Amnestiegesuche eingelegt haben. Petitionen (an das Parlament, das Staatsoberhaupt oder die Regierung, an einen Minister oder einen Ombudsmann) stellen keine effektiven Rechtsbehelfe dar, von denen Sie Gebrauch gemacht haben mssen.

10. Nach der Entscheidung der letzten innerstaatlichen Gerichtsinstanz haben Sie sechs Monate Zeit, um sich an den Gerichtshof zu wenden. Diese Frist beginnt mit der Zustellung an Sie oder Ihren Rechtsanwalt der letzten im normalen Rechtsweg ergangenen Entscheidung. Entscheidungen ber Wiederaufnahmeantrge, Gnadenoder Amnestiegesuche oder sonstige Gesuche an ffentliche Einrichtungen haben keine Auswirkungen auf diese Frist.

11. Die Sechsmonatsfrist wird erst unterbrochen, wenn Sie dem Gerichtshof entweder in einem ersten Schreiben den Gegenstand Ihrer Beschwerde eindeutig wenngleich auch nur zusammenfassend darlegen oder das ausgefllte Beschwerdeformular zusenden. Eine einfache Bitte um Auskunft oder um Zusendung der Beschwerdeunterlagen reicht nicht aus, um die Sechsmonatsfrist zu unterbrechen.

12. Zu Ihrer Information beachten Sie bitte, dass mehr als 90 % der vom Gerichtshof untersuchten Beschwerden wegen Nichtbeachtung einer oder mehrerer der Zulssigkeitsvoraussetzungen zurckgewiesen worden sind.

Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. Anlage 3. Kopie meiner Zahlungsaufforderung an Schulze Wenning.

An RA Schunck pp, Neubrckenstr. 50- 48143 Mnster 18.04.Zahlungsaufforderung.

Hiermit fordere ich Schulze Wenning auf, 1.000.000,00 EUR (in Worten: ein Million Euro) auf meine Konto 1906534 bei der Sparda-Bank Mnchen BLZ 700 905 00 zu berweisen.

Diese Zahlungsaufforderung begrnde ich folgendermaen:

1. Die Firma M.B. Enzymes GmbH, bei der ich zwischen 2000 und 2002 als Geschftspartner beteiligt war und als Geschftsfhrer fr diese Firma arbeitete, wurde durch Betrug seitens Schulze Wenning gegrndet und auch durch Betrug aufgelst. Infolge dieser Handlungen beging Schulze Wenning folgende Straftaten:

Betrug, Vertragsbruch, Vertrauensbruch, Bildung mafiser Vereinigung, bswilliges und sozialwidriges Verhalten, Irrefhrung in Sachen Existenzgrndung, Aufzwingen zur Sklavenarbeit und Ausbeutung, Raub und Erpressung, Ntigung, Beleidigung, Verste gegen Steuerberatungsgesetz, Sachbeschdigung, Anleitung zu Straftaten, Krperverletzung, Vorteilsnahme.

Seine Komplizen: Herr Hing, Notar P. Frommhold, Staatsanwaltschaft Mnster, Amtsgericht Mnster, Landgericht Mnster, Arbeitsamt Mnster, Obergerichtsvollzieher R. Schroll und ihre Kanzlei, wurden in mafiser Strudel hineingezogen und begingen weitere Straftaten, wie z.B. Beihilfe zum Betrug, Bestechlichkeit, Erpressung, Verfolgung Unschuldiger und Vollstreckung gegen Unschuldige. Die Strafprozesse gegen alle Beteiligten knnen mehrjhrige Haftstrafen fr sie bedeuten. Wenn o.g. Summe nicht auf mein Konto berwiesen wird, werde ich alle Mittel (mit Ausnahme von Mord) ausschpfen, um eine Entschdigung fr die Beleidigungen, die ich in Deutschland erfuhr, zu erhalten.

2. Infolge massiven Rechtsbruchs wurden meine Rechte grblich verletzt. Folgende Artikel der Menschenrechtskonventionen wurden verletzt: Universal Declaration of Human Rights (http:// www.unhchr.ch) : art. 3, 4, 5, 7, 8, 10, 12, 17, 18, 19, 20, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 29, 30; EU Convention of Human rights (http://www.echr.coe.int) : Art. 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 13, 14, 17, additional protocol 1, art. 1, 2; additional protocol 4, art. 1), Grundgesetz BRD: Artikel 1, 2, 3, 4, 5, 10, 12, 13, 14, 18, 19, 102, 103,104.

Die Grnde dafr waren auch mufiges und xenophobisches Umfeld in Mnster, in Deutschland und in Europa. Tradition des Genozids bleibt im europischen Raum bestehen und lebendig. Diese Verletzungen knnen nicht ohne Konsequenzen fr Schulze Wenning und seine Komplizen sowie fr den nazionalsozialistischen Deutschen Staat bleiben.

3. Nachdem Schulze Wenning die Firma M.B. Enzymes GmbH willkrlich auflste, wurde ich jahrelang von deutschen sadistischen Brgern und Behrden geqult und gefoltert. Laut der UN-Anti-Folter-Konvention ist jede Handlung als Folter zu bezeichnen, bei der Trger staatlicher Gewalt einer Person vorstzlich starke Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. krperliche oder geistig-seelische Schmerzen oder Leiden zufgen oder androhen, um eine Aussage zu erpressen, um einzuschchtern oder zu bestrafen. Wenn keine Zahlung von Schulze Wenning erfolgt, wird meine Schadenersatzklage gegen die Foltergemeinschaften Mnster und Essen 10 Millionen EUR (in Worten: zehn Millionen Euro) betragen.

4. Infolge jahrelanger politisch motivierter Verfolgung und Hetze erlitt meine Gesundheit unwiederbringliche Schden. ber den Ausma dieser Schaden wird die ffentlichkeit bald erfahren. Normalenweise steht darauf Tod fr alle daran Beteiligten. Ich hoffe, da meine Landsleute die Verbrechen deutscher Nazisten whrend des 2.Weltkrieg nicht vergessen haben, und werden auch dieses Verbrechen rchen, wenn ich keine Entschdigung bekomme.

5. Fast 10 Jahre meiner wissenschaftlichen Ttigkeit in deutschsprachigen Raum und 5 Jahre meines Lebens (2000-2006) wurden mir gestohlen. 15 Jahre meiner Bildung in Ruland, worauf die deutsche FickScheie berhaupt keinen Anspruch hat, sind zunichte gemacht. Meine Vorhaben, unter anderem mein Projekt InternetGallery und meine Kooperation mit russischen akademischen Instituten innerhalb europischen INTAS Projektes, wurden vernichtet und unterbrochen. Meine wissenschaftliche Kariere und mein privates Leben wurden vernichtet. Moralischer Schaden ist sehr gro, und kann nur annhernd durch geforderte Zahlung kompensiert werden.

6. Fr die Firma M.B. Enzymes GmbH erhielt ich von meinen Lieferanten Produkte in Wert von 100.EUR (nach Preisen aus dem Katalog der Firma). Ein Teil der Produkte wurde fr die Proben verwendet, anderer Teil wurde verkauft, und noch anderer Teil wurde von Schulze Wenning absichtlich vernichtet (wie z.B. 250.000 Einheiten von ThermolaseRed in Wert von 25.000 EUR) und den Rest mute ich zu Spottpreisen abgeben, damit nicht alles unbrauchbar wrde. Verbraucht wurde nach Unterlagen der Firma ber 250.750 Einheiten, noch 10.000-20.000 Einheiten wurde als kostenlose Muster ohne Vermerk verteilt.

Mit 10 cent pro Einheit macht das 27.075 EUR. Fr den Rest existieren schriftliche Beweise, die ich jede Zeit geltend machen wrde.

Nicht zuletzt wurden Ergebnisse meiner Arbeit vernichtet: Umfangreiche Internet-Prsenz und Katalog der Firma sowie Kundendatei mit mehr als 8.000 Eintrgen, die ich mhevoll in aufwendigen Recherchen zusammentrug. Diese Kundendatei wurde von Schulze Wenning gestohlen. Dazu kommt noch, da kein Lohn fr meine Arbeit ausgezahlt wurde. Ich gehe von einen Mindestlohn, der meiner Qualifikation entspricht: 3.500 EUR brutto monatlich. Ich mache hiermit geltend folgende Zahlungsanspruche:

vom 1.01.2001 bis 31.08.2001: 1.750x8=14.000 EUR;

vom 1.09.2001 bis 30.06.2002: 3.500x10=35.000 EUR.

Lohnausflle infolge o.g. Straftaten:

vom 1.07.2002 bis 31.032006: 3.500x6+ x12+ x12+ x12+ x12=189.000 EUR.

Wenn ihre Sozietitt noch den Judaslohn an Schulze Wenning zurckgibt, wird ihm die Entscheidung ber meine Zahlungsaufforderung leichter fallen.

Dr. A. Poleev Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. Anlage 4.

Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. Anlage 6. DENIC eG - Domainabfrage-Ergebnis http://www.denic.de/webwhois/info Domaindaten Domain: enzymes.de Letzte Aktualisierung: 27.01.Domaininhaber Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte.

Domaininhaber: Wilhelm Schulze Wenning Adresse: Weseler Str. 111-PLZ: Ort: Muenster Land: DE Administrativer Ansprechpartner Der administrative Ansprechpartner (admin-c) ist die vom Domaininhaber benannte natrliche Person, die als sein Bevollmchtigter berechtigt und gegenber DENIC auch verpflichtet ist, smtliche die Domain enzymes.de betreffenden Angelegenheiten verbindlich zu entscheiden.

Name: Wilhelm Schulze Wenning Adresse: Weseler Str. 111-PLZ: Ort: Muenster Land: DE Steuerberater Wilhelm Schulze Wenning: Seine einzige Fickleistung besteht darin, einen Haufen Kinder, die genauso bld wie er selbst sind, in die Welt zu setzen. , , .

Weseler Strae 111-11348151 Mnster Uhrwerkstr. 49, 59387 Ascheberg Telefon: +49 251 / 97 22 Telefax: +49 251 / 97 22 E-Mail: email@schulze-wenning.de Technischer Ansprechpartner Der technische Ansprechpartner (tech-c) betreut die Domain enzymes.de in technischer Hinsicht.

Name: Marius Wuerzner Organisation: Sedo GmbH Adresse: Im Mediapark PLZ: Ort: Koeln Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. Land: DE Telefon: +49 221 Telefax: +49 221 E-Mail: transferservice@sedo.com Zonenverwalter Der Zonenverwalter (zone-c) betreut die Nameserver der Domain enzymes.de.

Name: Marius Wuerzner Organisation: Sedo GmbH Adresse: Im Mediapark PLZ: Ort: Koeln Land: DE Telefon: +49 221 Telefax: +49 221 E-Mail: transferservice@sedo.com Technische Daten Nameserver: dns.dns1.de Nameserver: dns.dns2.de Nameserver: dns.dns3.de Anzahl der de-Domains Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. Sedo: Eine aufgeblasene Scheinfirma, die mit der heien Luft handelt ber uns ber 690.000 Mitglieder handeln auf Sedo in ber 21 Sprachen mit Domains. Whrend praktisch alle guten Domain-Namen bereits registriert sind, findet sich bei Sedo mit etwa 11,5 Millionen die weltweit grte Auswahl an zum Verkauf stehender Domains! Jeden Monat werden ber tausend Domains verkauft. Auch im Domainparking gehrt Sedo mit mehr als 3 Millionen geparkten Domains zu den weltweit fhrenden Unternehmen.

Unsere Erfolgsgeschichte Sedo hat in den vergangenen 7 Jahren eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben. Die vier Grnder Tim Schumacher, Ulrich Priesner, Marius Wrzner und Ulrich Essmann haben ein Unternehmen aufgebaut, das von einem Internet-Start-Up zur weltweit grten Domain- Handelsplattform avanciert ist.

Sedo beschftigt derzeit ber 180 Mitarbeiter aus 25 Nationen an den Standorten Kln, London (UK) und Boston (USA). Die damit erreichte Sprachvielfalt macht Sedo fr ihre Kunden zu einem international starken Verhandlungsfhrer. Zahlreiche Auszeichnungen vom "GrnderChampion" ber den "Innovationspreis" bis hin zum "Entrepreneur des Jahres 2007" runden das Bild als Erfolgsunternehmen ab.

Pages:     | 1 |   ...   | 7 | 8 || 10 | 11 |   ...   | 35 |



2011 www.dissers.ru -

, .
, , , , 1-2 .