WWW.DISSERS.RU


...
    !

Pages:     | 1 |   ...   | 17 | 18 || 20 | 21 |   ...   | 35 |

Weiterhin ist erwhnungswert, da die VwGO keine Urteile zulsst, bei denen "einem Beteiligten das rechtliche Gehr versagt war" (138 Abs. 5). Die Richter zitieren zwar meine Forderungen, beschftigen sich keineswegs mit der Begrndung, die ich vorbringe. Gleichfalls begrnden sie ihren eigenen Gerichtsbescheid, meine Klage abzuweisen, nicht (s. oben), was mir Anla dazu gibt zu vermuten, meine Texte wurden nicht wahrgenommen oder nicht verstanden. Ich stelle eine Diagnose fr das fehlende Gehr und den Verstand der Richter: Die erworbene Dyslexie infolge von national-sozialistischer und rechtsstaatlicher Indoktrination. Zudem leiden die Richter an eine Schizophrenie, indem sie auf die Rechtsmittel hinweisen, um gegen ihren Gerichtsbescheid (genau gesagt: Den Lapsus) vorzugehen, und gleichzeitig versuchen, mir diese Mglichkeiten vorwegzunehmen. In Gegenzug besagt 124a Abs. 1: "Zu einer Nichtzulassung der Berufung ist das Verwaltungsgericht nicht befugt." Und im III. Teil Rechtsmittel und Wiederaufnahme des Verfahrens 12. Abschnitt Berufung steht nichts ber den Anwaltszwang beim Verwaltungsgericht, im Gegensatz zu dem Oberverwaltungsgericht (67).

Nicht zuletzt mchte ich noch erwhnen, da weder der Stempel noch die bunten Fden, mit denen der Gerichtsbescheid zusammengebunden ist, mich beeindrucken, und bitte das Gericht, knftig auf diese alberne Dekoration zu verzichten.

Meine Klage und die Beschwerde sind begrndet und haben gute Erfolgsaussichten. Wegen angeblichen Anwaltszwang beantrage ich die Prozesskostenhilfe (Anlage). Kopie meines Schreibens an den Klner Anwaltsverein befindet sich gleichfalls in Anlage. Falls die Rechtsanwlte meine Anfrage sabotieren, beantrage ich beim Gericht, mir einen Rechtsanwalt beizuordnen.

Dr. A. Poleev Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Augsburg gegen ALDI. A. Poleev. Survival esculents. Enzymes, 2007.

An die Staatsanwaltschaft Augsburg Ggginger Strae 86199 Augsburg 7.11.Hiermit stelle ich Strafanzeige gegen ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG, Burgstrae 37, 45476 Mlheim, Registergericht Amtsgericht Duisburg HRA 8577, gegen Fa. Degro Gartenbedarf Donauwrther Str. 5 Rain am Lech, sowie gegen Fa. Roth GmbH, Anna-von-Philipp-Str. B 33, 86633 Neuburg wegen Anstiftung und Beihilfe zum Mord, Fahrlssige Ttung, Gewsserverunreinigung, Bodenverunreinigung, Schwere Gefhrdung durch Freisetzen von Giften ( 211, 222, 324, 324a, 330a des StGB).

Im Mai und Juni dieses Jahres hat der ALDI-Markt Sd seine Kunden dazu angestiftet, die Ameisen auf eine bestialische und heimtckische Art und Weise zu ermorden. Fr diesen Zweck wurden zwei Produkte angeboten, die "hochwirksame", "zuverlssige" und "nachhaltig" wirkende Gifte enthielten: d-Phenothrin in Ameisen-Kderdosen (2,79 EUR pro Packung mit 3 Dosen) und Chlorpyrifos in Ameisen Streu-und Giemittel (2,99 EUR fr 250 g-Dose). Selbst die Erzeuger dieser Gifte, die Firmen Roth GmbH und Degro, stufen diese Stoffe als "sehr giftig fr Wasserorganismen" ein. Weiterhin knnen diese Stoffe "in Gewssern lngerfristig schdliche Wirkungen haben".

Besonders perfid sieht Vertrieb solcher Giftstoffe ber die Lebensmittelmrkte aus, weil damit eine irrefhrende Vorstellung ber den exklusiven Stellenwert des menschlichen Lebens auf diesem Planet beteuert wird, was der Wahrheit widerspricht. Die Menschen haben sich so weit verbreitet, da sie die Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. kologischen Nischen von anderen Lebewesen besetzen, und diese mit unzulssigen Methoden und Mitteln vetreiben und verdrngen. Die Menschen zerstren auf diese Weise die Grundlagen eigener Existenz.

Bei der Abschtzung der Schwere begangenen Straftaten mu die Staatsanwaltschaft die Mengen der Gifte bercksichtigen, welche die oben genannten Firmen abgesetzt haben, sowie den Gesamtschaden fr die Umwelt feststellen. Die schwere dieser Straftaten besteht darin, da die genannte Gifte die Umgebung dauerhaft belasten, wobei man mu davon ausgehen, da der Niederschlag und die Bodengewsser diese Gifte berall verbreiten. Die Beschreibung dieser Produkte enthlt geradezu sadistisch klingende Anweisungen, wie man die ganzen Ameisenkolonien ausrottet, gemischt mit vorsorglich-scheinheiligen und naiven Ausrufen, wie man dabei die Gesundheit von eigenen Kindern und Haustieren nicht gefhrdet.

Gegen alle in Frage kommenden Straftaten stelle ich hiermit Strafantrag. Um verursachte Schaden halbwegs gut zu machen, und als Manahme gegen Umweltzerstrung und gegen bermigen Bevlkerungswachstum, empfehle ich den Gerichten, die ALDI-Mrkte zu verpflichten, die Kondomen in ihr Sortiment aufzunehmen, sowie die Kunden ber die negativen Folgen von Kaufrausch permanent aufzuklren. ber diverse Leichenteile, die als Wurst, Hackfleisch und Fisch angeboten werden, sowie ber offene Khlregale sage ich hier nichts, wnsche aber ALDI, sich knftig nicht als Leichenhalle zu prsentieren, und ihre Kunden nicht zur Nekrophagie zu animieren.

Anlage 1. Kopie der Produktbeschreibung fr PRINTEX, Ameisenkder Dose.

Anlage 2. Kopie von Werbeprospekt von ALDI mit Information zum Produkt PRINTEX, Ameisenkder Dose.

Anlage 3. Aktionsprodukt Ameisen Streu- und Giemittel von degro.

Anlage 4. Abschrift der Produktbeschreibung Ameisen Streu- und Giemittel von degro.

Ameisen Streu- und Giemittel von degro. Wirkt schnell und nachhaltig.

Gebrauchsanweisung als Ameisen-Streumittel: Ameisenstraen, -schlupflcher und Nesteingnge dnn mit degro Ameisenmittel bestreuen (ca. 10g/m2). Spalten, Ritzen und Fugen besonders grndlich behandeln.

Gebrauchsanweisung als Ameisen-Giemittel: Fr die Anwendung als Giemittel werden 100g Pulver mit Wasser angerhrt und mit 10 Liter Wasser aufgegossen. Durch grndliches Umrhren auflsen.

Nesteingnge so lange mit der Lsung begieen, bis kein Wasser mehr versickert (ca. 2 Liter pro Nest bzw.

m2). Durch den Kontakt mit der Lsung werden die Ameisen abgettet. Am besten morgens und abends anwenden, wenn alle Ameisen im Bau sind.

Zur Ameisenbekmpfung im Haus: Das Ameisen- und Giemittel in kleinen Schalen (auerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren, ca. 10 g/m2) berall dort aufstellen, wo Ameisen auftreten bzw. in Ritzen oder Fugen streuen Biozide sicher verwenden! Vor gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschlge in der Kennzeichnung beachten. Insektizides Pulver zur Ameisenbekmpfung nach Gebrauchsanleitung. Missbrauch kann Gesundheitsschden verursachen.

Umweltgefhrlich. Sehr giftig fr Wasserorganismen. Kann in Gewssern lngerfristig schdliche Wirkungen haben. Unter Verschlu und fr Kinder unzugnglich aufbewahren. Nicht in die Kanalisation gelangen Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. lassen. Abflle und Behlter mssen in gesicherter Weise beseitigt werden. Bei der Arbeit nicht essen, trinken, rauchen. Staub nicht einatmen. Bei Berhrung mit der Haut sofort abwaschen mit viel Wasser und Seife. Bei Verschlucken sofort rztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen.

Zubereitungsstoff/Wirkstoff: insektizides Pulver mit 20g/kg Chlorpyrifos.

Gegenmittel: Atropin, Taxogonin.

P.S. Die Staatsanwaltschaft gab meinen Strafanzeigen keine Folgen gem 152 Abs. 2 StPO (Sta Augsburg 601 UJs 221349/07, Sta Essen 28 UJs 123/07).

Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. Zivilrechtlicher Anspruch gegen BRD beim VG Berlin, 2 A 10.08.

An das Verwaltungsgericht Berlin Kirchstrae 10557 Berlin 4.01.Klage Dr. rer. nat. (RUS) Andrej Poleev, Anschrift wie oben - Klger gegen den Deutschen Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, - Beklagte wegen: wegen: Unterlassen der Diensthandlung ( 336 des StGB) u.a. strafbare Vorgehen.

Ich erhebe Klage und beantrage:

1. Den Deutschen Bundestag verpflichten, eine parlamentarische Untersuchung/Anhrung bezglich Vorwrfe der Folter, rechtswidrigen Anwendung des 70 des StGB (Berufsverbot), Zensurausbung und des versuchten Mordes im Fall Dr. A. Poleev durchzufhren.

2. Einen Manahmenkatalog zu erarbeiten, um die in meinem Antrag vom 23.08.2007 geforderte berufliche, Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. soziale und gesundheitliche Rehabilitierung von Dr. A. Poleev zu erreichen.

Begrndung:

Wie bereits erwhnt richtete ich meinen Antrag vom 23.08.2007 an die Fraktion Die Linke im Bundestag (Kopie in Anlage). Bis heute wurde ich ber keine Manahmen informiert, die meinen Forderungen entsprechen. Ich gehe davon aus, da der Deutsche Bundestag meinen Antrag ignoriert, mit der Verschwiegenheit begegnet, und lsst mich zustimmend von den ortsansssigen Sadisten und Banditen mihandeln.

Das Schweigen von Bundestagsabgeordneten ist in dieser Situation nicht angebracht, und widerspricht der proklamierten Grundstzen der Transparenz und Volksnhe. Aus dargelegten Grnden beantrage ich das Verwaltungsgericht Berlin, den Bundestag gerichtlich zu verpflichten, sich mit meinem Antrag zu beschftigen.

Dr. A. Poleev Herrn Hseyin Aydin Fraktion Die Linke im Bundestag Platz der Republik 11011 Berlin 23.8.Betreff: Beantragung einer parlamentarischen Untersuchung/Anhrung bezglich Vorwrfe der Folter, rechtswidrigen Anwendung des 70 des StGB (Berufsverbot), Zensurausbung und des versuchten Mordes im Fall Dr. A. Poleev.

Sehr geehrter Herr Aydin, Meine Damen und Herren Ich mchte mich wegen zahlreichen Verletzungen meiner Rechte in Deutschland beschweren. Seit wurden folgenden Artikeln der Menschenrechtskonventionen verletzt: Universal Declaration of Human Rights (http://www.unhchr.ch) : Art. 3, 4, 5, 7, 8, 10, 12, 17, 18, 19, 20, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 29, 30; EU Convention of Human rights (http://www.echr.coe.int) : Art. 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 13, 14, 17, Zusatzprotokoll 1, Art. 1, 2;

Zusatzprotokoll 4, Art. 1), Grundgesetz BRD: Art. 1- 5, 10-14, 18-19, 103-104. Die gegen mich gerichteten und begangenen Straftaten, u.a. so schwerwiegende wie z.B. versuchter Mord, Krperverletzungen und Raub, bleiben ohne juristische Konsequenzen fr Tter, whrend die deutsche Justiz mich grundlos und seit Jahren strafrechtlich verfolgt und kriminalisiert. Seit Jahren besteht fr mich das Berufsverbot, die Mglichkeiten, meine wissenschaftliche Arbeit fortzufhren, sind nicht vorhanden. Die Behrden verschwenden mein Leben und mein Talent, als ob ich ihr Eigentum wre.

Alle Sachverhalte, die ich anklage, sind illegal: Zensur, Folter, Drohungen, staatlicher Apartheid... Der Deutsche Staat und das Rechtssystem, welche das alles dulden und zulassen, sind illegal (Zusammenfassung befindet sich im Internet: www.enzymes.de, www.geocities.com/andrejpoleev/). Meine Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at by Dr. A. Poleev A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. erste Beschwerde beim Europischen Gerichtshof fr Menschenrechte gegen BRD im Jahr 2003 wurde wegen unzulssigen politischen Druck nicht zur Verhandlung zugelassen. Meine Anfragen bei den deutschen Juristenverbnden, damit ein oder mehrere Rechtsanwlte die Aufgabe bernehmen, eine nazistische Hetze zu beenden, bleiben bis dato ergebnislos. Diese kollektive Sabotage ist illegal und soll gebrochen werden.

Die Beschuldigungen, die ich gegenber den Behrden mache, sind begrndet und mit zahlreichen Dokumenten und Zeugenaussagen belegbar. Seit dem Jahr 2002 besteht fr mich de facto das Berufsverbot, das durch kriminelle Handlungen des Steuerberaters Wilhelm Schulze Wenning initiiert wurde, und in einem krassen Widerspruch zu meiner wissenschaftlichen Qualifikation steht (Zusammenfassung befindet sich im Internet: www.geocities.com/andrejpoleev/download/profiling.pdf). Seit Jahren werden meine Bewerbungsschreiben ignoriert oder grundlos zurckgewiesen. Akademische Mafia verweigert weiterhin, meine fundierten Manuskripte zu verffentlichen. Die einzige Mglichkeit, sie fr die ffentlichkeit zugnglich zu machen, bestand darin, sie im Internet zu publizieren. Aus der Zugriffstatistik kann ich entnehmen, da meine Manuskripte in vielen Lndern gelesen wurden. Im Februar dieses Jahres wurde diese Internet-Prsenz unbegrndet und widerrechtlich gesperrt, und anschlieend ein Versuch unternommen, meine Rechte an die Domain-Name enzymes.de zu verletzen (widerrechtlicher Enteignungsversuch). Die Justizbehrden sind bereit, ber die Leichen zu gehen, um die kriminellen Handlungen ihrer Volksgenossen zu vertuschen, die Spuren begangener Verbrechen zu vernichten, und die Zeugen zum Schweigen zu bringen. Bis jetzt ist mein Internet-Auftritt zensiert, die Verhltnisse mit dem Server nicht geregelt, meine Arbeit behindert, ich mu mich seit Monaten und ohne Rechtsanwalt mit dieser Angelegenheit befassen.

Whrend ich mich noch bis April dieses Jahres die Mglichkeit hatte, einen Computer fr meine widerrechtlich eingeschrnkte wissenschaftliche und schriftstellerische Ttigkeit zu nutzen, besteht diese Mglichkeit bereits seit April nicht mehr, so da ich zum Nichtstun verurteilt wurde, was ich als Deprivationsfolter bewerte. Seit 1991 nutze ich Computer mit dem Betriebssystem Macintosh der Firma Apple fr meine wissenschaftliche und schriftstellerische Ttigkeit. Diese Ttigkeit ist kontinuierlich, nicht an einen Arbeitsvertrag gebunden, und wird durch die im Grundgesetz und in den internationalen Konventionen garantierten Rechte auf die Selbstbestimmung und Freiheit der Wissenschaft legitimiert. Allerdings werden meine Rechte auf Bildung und auf eine selbstbestimmte wissenschaftliche Arbeit sowie meine andere Rechte (auf freie Meinungsuerung, auf Gesundheit, auf rechtlichen Beistand usw.) auf eine grobe und unzulssige Weise eingeschrnkt. Seit 2005 werde ich in Essen beengt, beleidigt, erpresst und gentigt. Seit zwei Jahren bin ich gezwungen, in einer WG in Essener Slum zu wohnen, wo ich an den untragbaren Umstnden und Wohnbedingungen sehr leide.

Im Laufe der Zeit sind die Beschrnkungen fr meine berufliche Ttigkeit immer schrfere und unzulssige Formen angenommen, wie z.B. Einschrnkungen der Bewegungsfreiheit, faktische Wohnungslosigkeit, Publikationsverbot, Verbot der Nutzung universitrer Einrichtungen (Internet, Bibliothek, Labor), erzwungene Arbeitslosigkeit und schlielich widerrechtliche Verweisung an das Sozialamt, sowie Versuche, Psychiatrie fr politische Zwecke zu missbrauchen (Zusammenfassung: www.geocities.com/andrejpoleev/download/ report.pdf bzw. /theologie.pdf).

Pages:     | 1 |   ...   | 17 | 18 || 20 | 21 |   ...   | 35 |



2011 www.dissers.ru -

, .
, , , , 1-2 .