WWW.DISSERS.RU


...
    !

Pages:     | 1 | 2 || 4 | 5 |   ...   | 16 |

d) Unterhalten Sie sich mit Ihrem Aachbarn ber die Stze, die Sie nicht verstehen.

3) Lesetext Der Frankfurter Arztsohn Ernst K. (21) hat im Gymnasium das Abitur mit Latein und Griechisch gemacht. Jetzt lernt er Hufschmied. Er kann nicht Tiermedizin studieren, denn er hat die Abitursnote 3,4 (fr die Universitt braucht er 2,0). Mir macht meine neue Arbeit Spass, sagt er, ich hoffe, in zwei Jahren bekomme ich dann einen Studienplatz. Barbara Walter (20) hat dreizehn Jahre Schule hinter sich. Im Abitur hat sie nur die Note 3,0 erreicht. Damit bekommt sie keinen Studienplatz. Sie lernt jetzt Damenschneiderei. Wahrscheinlich erffnet sie in vier oder fnf Jahren einen Modesalon. Als selbstndige Schneidermeisterin kann ich bis 10000, EURO im Monat verdienen, sagt Barbara, das ist so viel wie ein Minister. Man muss nicht unbedingt studieren, sagen die Abiturienten heute. Die bundesdeutschen Universitten haben in diesem Wintersemester 51000 Studenten heimgeschickt. Wir haben den jungen Leuten die Frage gestellt: Warum studieren Hier sind einige Antworten Axel F. (18): Nach dem Abitur lerne ich das Schreinerhandwerk. Ich kann die Schule nicht mehr sehen. Ich muss sie erst mal vergessen. Michael W. (20): Das Gymnasium lehrt nur akademisches Wissen. Die Praxis lernt man da nicht kennen. Das Gymnasium muss viel mehr praktisches Wissen bieten. Nur dann gibt es nach dem Abitur eine echte Alternative: Studium oder praktischer Beruf. Patrizia M. (17): Auf die Theorie der Schule folgt fr viele Abiturienten sofort die Theorie der Universitt. Warum nicht zwischen Gymnasium und Universitt einige Jahre praktisch arbeiten Warum nicht auch als Fabrikarbeiter oder Verkuferin Ich will spter Psychologie studieren da muss ich doch die Probleme der Menschen kennen. Ein oder zwei Jahre Praxis, in der Fabrik, im Krankenhaus, im Altenheim, das ist fr den Jugendlichen eine Chance. Der Mediziner kann die Patienten, der Architekt die Mieter, der Soziologe die sozialen Gruppen viel besser kennen und verstehen lernen. 4) Textarbeit a) Was fr ein Text ist das ein Zeitungsreport eine Theorie eine psychologische Analyse eine politische Rede b) Worber informiert der Text ber Probleme in der Fabrik ber Probleme des Studiums ber Probleme des Wissens ber Probleme der Mode ) Was kritisieren die Schler die Schule bietet keine Psychologie die Schule bietet keine Praxis die Schule bietet kein Geld die Schule bietet keine Theorie Bewerbung und Lebenslauf 1) Wenn Sie sich um eine Stelle bewerben, tun Sie das im Allgemeinen schriftlich. Was sollte Ihrer Meinung nach in einem Bewerbungsschreiben stehen 2) Im Folgenden finden Sie ein Bewerbungsschreiben, in dem einige Wrter weggelassen worden sind. Bitte ergnzen Sie die Lcken mit den Wrtern rechts neben dem Text.

Conchita Martinez einem Wacholderweg 12 meine meiner Musterdorf 7.9.199... Ihre Bewerbung um eine Stelle als Fremdsprachensekretrin meiner Ihre Anzeige in der Frankfurter Rundschau vom 5. September I99... mir Sehr geehrte Damen und Herren, mich auf... oben genannte Anzeige bewerbe ich... um die Stelle einer Ihrer Fremdsprachensekretrin in... Exportabteilung. mich meinen Ich komme aus Spanien, lebe aber seit 10 Jahren in Deutschland und meiner bin mit... Deutschen verheiratet. Wir haben zwei Kinder.

Nach dem Besuch des Gymnasiums in Madrid habe ich zuerst ein Jahr lang als Au-pair in Deutschland gearbeitet und dann eine Lehre als Industriekauffrau gemacht. Diese Ausbildung habe ich 1987 beendet.

Seither arbeite ich in... Lehrfirma in der Exportabteilung als Sekretrin. Beiliegend finden Sie Lebenslauf und Kopien... Zeugnisse, denen Sie weitere Angaben zu meiner Person entnehmen knnen.

Ausser Spanisch (Muttersprache) spreche ich noch Franzsisch (gut) und natrlich Deutsch (sehr gut). Leider kann ich... Fremdsprachenkenntnisse an... jetzigen Stelle nicht oft einsetzen. Die von Ihnen angebotene Stelle interessiert... ganz besonders, weil Ihre Firma vor allem auf dem lateinamerikanischen Markt ttig ist.

Ich glaube die richtigen Kenntnisse und Qualifikationen mitzubringen und wrde... freuen, wenn Sie... Gelegenheit zu einer persnlichen Vorstellung geben wrden.

Mit freundlichen Grssen Conchita Martinez 3) Bitte stellen Sie fest, welche Information das obige Bewerbungsschreiben enthlt. Vergleichen Sie mit der folgenden Liste von Elementen, die ein Bewerbungsschreiben enthalten sollte.

Redemittel Bewerbung Anhang kurzer Ttigkeitsbericht Einleitung Absender / Datum Anlage: Bewerbungsunterlagen Grund der Bewerbung Betreff Anrede Unterschrift besondere Kenntnisse, Erfahrungen, Fhigkeiten Grussformel Schlussformel 4) Ergnzen Sie die Lcken.

1... bewerben...

2... jdm. verheiratet sein 3 eine / die Ausbildung...

4... Exportabteilung arbeiten 5... Markt ttig sein 6 Gelegenheit... einer persnlichen Vorstellung...

Lebenslauf In Deutschland ist es blich, dem Bewerbungsschreiben einen Lebenslauf sowie Kopien relevanter Schul- und Arbeitszeugnisse beizufgen. Das sind die Bewerbungsunterlagen.

1) Konzentrieren wir uns jetzt auf den Lebenslauf.

Was, glauben Sie, ist in einem Lebenslauf enthalten Machen Sie eine Liste. Entscheiden Sie dann:

Welche Angaben sind unbedingt notwendig Welche vielleicht Welche mglicherweise doch nicht Was knnte einen Arbeitgeber besonders interessieren 2) Lesen Sie den folgenden authentischen Lebenslauf.

Was meinen Sie dazu Welche Angaben knnte man Ihrer Meinung nach weglassen Lebenslauf von Michael Peter Durham Ich wurde am 17. Oktober 1976 als Sohn des Lehrers Paul Durham und seiner Frau Irene, geb. Flint, von Beruf Arzt, in Liverpool geboren. Ich habe die britische Staatsangehrigkeit und bin nicht verheiratet.

Von 1983 1988 habe ich das De la Salle College (Realschule und Gymnasium) in Salford besucht und dort die mittlere Reife in acht Fchern und das Abitur in zwei Fchern abgelegt. Meine Prfungsfcher waren Metallarbeiten und Europische Geschichte, die ich beide mit gut bestanden habe.

Von 1988 1990 belegte ich am Wigan Technical College (einem Institut fr Weiterbildung) einen Kurs in Technischem Zeichnen mit Schwerpunkt Stahl- und Betonbau. Die Abschlussprfung habe ich mit Erfolg abgelegt.

Von 1990 1992 habe ich an der Universitt Manchester, am Institut fr Naturwissenschaft und Technologie, einen Studiengang in Hoch-undTiefbau belegt und habe mein Studium im Sommer 1992 als Diplom Hoch- und Tiefbauingenieur abgeschlossen. Meine Examensnote war class III (befriedigend).

Vom 1. Oktober 1992 -31. August 1985 war ich bei der Firma Bruce Claw Partnership (OHG) in Altrinchham als Bauingenieur ttig. Dort hatte ich Gelegenheit, mich mit Konstruktionsmethoden und -verfahren sowie mit Beratungsttigkeit vertraut zu machen.

Vom 1. September 1995 30. Juni 1996 arbeitete ich bei Design Group Partnership in Bolton und war dort schwerpunktmssig mit der Konstruktion von Bauten zur Lagerung von Abfllen fr die Nuklearindustrie beschftigt.

Vom 1. Juli 1996 30. Mrz 2003 arbeitete ich bei Sheaffer Wyman Partnership in Manchester als Leitender Bauingenieur. Dort war ich fr Bauprojekte fr den Einzelhandel und die Industrie verantwortlich. Ich leitete Gruppen von 3 bis 10 Personen. Meine Aufgaben waren Gesprchsleitung, konzeptionelle Entwrfe und das berwachen von Detailentwrfen und Zeichnungen. Ich war ebenso fr alle Kontakte zwischen Kunden und Bauunternehmer verantwortlich.

Vom 1. April 2003 bis 30. Mrz 2004 habe ich mich beurlauben lassen, um mich intensiv weiterzubilden. Einzelheiten siehe unten.

Seit dem 1. April 2004 arbeite ich als Projektingenieur bei der Firma Building Design Partnership in Manchester. BDP ist ein multidisziplinres Beratungsbro d.h. dort sind alle Berufsgruppen unter einem Dach beschftigt, die an der Konstruktion von Gebuden mitwirken.Wir arbeiten mit allen gngigen Baustoffen, also Stahl, Beton Baustein und Holz.

Ich bin Mitglied folgender Berufsverbnde: Institut der Bauingenieure seit 1999 Institut der Hoch- und Tiefbauingenieure (Examen zum beurkundeten Bauingenieur) F.E.A.N.I. (Fderation Europeenne dAssociations Nationales dIngenieurs) seit 2001.

Whrend meiner ganzen bisherigen Berufszeit habe ich mich stndig weitergebildet. Zwischen 2003 und 2004 habe ich CAD erlernt und mich dem Fremdsprachenlernen Deutsch und Franzsich gewidmet. Deutsch lerne ich weiterhin und meine Sprachkenntnisse sind durch das Zertifikat Deutsch als Fremdsprache dokumentiert. Ausser CAD und Fremdsprachen habe ich mich auf spezifischen Gebieten des Bauingenieurswesens fortgebildet. Ich bin im Besitz eines PKW-Fhrerscheins sowie eines Privatpilotscheins.

In meiner Freizeit gehe ich zum Segeln und Windsurfen und ich lese gern und viel.

3) Sie finden in Lebenslufen sehr viele Zeitangaben. Lesen Sie den Lebenslauf noch einmal durch und unterstreichen Sie alle darin vorkommenden Zeitangaben. Konzentrieren Sie sich dann auf die Zeitangaben, die Prpositionen enthalten.

Wre es nicht eine gute Idee alle diese Zeitangaben herauszuschreiben Sie werden sie sicher oft brauchen.

4) Der obige Lebenslauf ist ein ausfhrlicher Lebenslauf, d. h., er ist in ganzen Stzen geschrieben. Daneben gibt es noch die tabellarischen Lebenslufe, sie enthalten kurze Angaben, keine ganzen Stze. Oftmals sind die tabellarischen Lebenslufe fr eine Bewerbung ausreichend.

Im Folgenden finden Sie den Anfang einer tabellarischen Version des obigen Lebenslaufes. Bitte schreiben Sie diesen tabellarischen Lebenslauf zu Ende.

Lebenslauf Michael Peter Durham Persnliche Daten Geboren am: Schulbildung:

in: 17. Oktober Liverpool, England Studium:

Vater:

Beruflicher Werdegang:

Mutter:

Berufliche Kenntnisse und Erfahrungen:

Staatsangehrigkeit:

Mitgliedschaft in Familienstand: Berufsverbnden:

Titel: Sonstige Kenntnisse und Erfahrungen:

Dipl. Bauingenieur (Beurkundet) Interessen:

5) Arbeiten Sie mit einem Lernpartner.

Benutzen Sie nur den tabellarischen Lebenslauf und erzhlen Sie ihn Ihrem Partner in ganzen Stzen. Verwenden Sie mglichst viele Zeitangaben.

6) bersetzen Sie die Wrter ins Russische.

Absender, Grussformel, Anschrift, Anlage, Einleitung, der Betreff, Unterschrift, Schlussfolmel, Ortsangabe, Datum,Anrede.

7) bersetzen Sie den Lebenslauf ins Deutsche.

, , 6 1976 . , , . , , , . , , .

1990 . 7 . 1993 . 1998 . 2003 .

Ihre Bewerbung Bewerben Sie sich nun um Ihre eigene Stelle oder um eine Stelle, die Sie gerne htten. Schreiben Sie dazu einen tabellarischen Lebenslauf und ein Bewerbungsschreiben. (Sie knnen stattdessen auch die Daten von einer der unten stehenden Personen nehmen und ergnzen.) 1 Leoni Brinkmann, geb. 6. 12. 1968 in Brackwede, ledig Sept.74 Juli 78 Grundschule, dann Sept.78 Juni 87 Gymnasium (Hochschulreife) Okt.87 Juli 88 Au-pair-Stellung in Bergamo / Italien Sept. 88 Juni 91 Kaufmnnische Ausbildung im elterlichen Betrieb (Import / Vertrieb von Brautkleidern /-ausstattung), Kontakt mit italienischen Firmen.

Okt.91 Juli 95 Studium der Betriebswirtschaft Universitt Bielefeld mit Diplom.

Seit Okt. 95 Assistentin des Bereichsleiters Export bei Fa. Ehmann (Damenoberbekleidung).

Beherrschung der italienischen Sprache in Wort und Schrift gute Englisch- und Franzsischkenntnisse, gute Kontaktfhigkeit, Messeerfahrung.

2 Thomas Hahn, geb. 17.5.64 in Dormagen, verheiratet, zwei Kinder Sept. 1970 Juli 1974 Grundschule, dann Sept. 74 Juni 80 Realschule Dormagen (Mittlere Reife), Lehre als Apothekenhelfer von August 1980 Juni 1983.

Zivildienst von Juli 1983 Sept. 1984, Ttigkeit als Apothekenhelfer in der Eulen-Apotheke Dormagen von Okt. 1984 Juli 1988.

Mai 1987 Heirat mit Evelyn Schmitz.

Sept. 1988 Juni 1990 Ausbildung zum Chemisch Technischen Assistenten an der Fachschule in Kln.

November 1990 Geburt der ersten Tochter, Mrz 1993 Geburt der zweiten Tochter.

Seit Okt. 1990 als bei Fa. Bayer AG in Leverkusen im Forschungslabor ttig.

Begeisterter Hobbyfotograf, entwickele und vergrssere meine Fotos selbst.

Hatte bereits einige Ausstellungen.

Eine Stellenanzeige Gesucht wird ein...

Wir erwarten Hchstalter 23 Jahre mindestens 10 Jahre Berufserfahrung Spezialisierung auf unser Arbeitsgebiet sehr gute Abschlussnoten Wir sind ein... mit...

Mnnliche Bewerber schreiben bitte unter XYZ an diese Zeitung.

Und, was ist Ihre Meinung zu dieser Anzeige Die Vorstellung 1) Das ist eine Vorstellung zwischen dem Personalchef der Firma Kemperhof und dem Bewerber, Herrn Kastner.

1) Haben Sie ein Hobby 2) Wie alt sind Sie 3) Wie lange haben Sie bei Ihrer letzten Firma gearbeitet 4) Wie viele Sprachen sprechen Sie 5) Sind Sie verheiratet 6) Wann haben Sie die mittlere Reife gemacht 7) Hat Ihnen London gefallen 8) Wo haben Sie studiert 9) Warum mchten Sie Ihre jetzige Stelle aufgeben 10) Haben Sie gute Computerkenntnisse 2) Ein Freund fragt Herrn Kastner, wie die Vorstellung verlaufen ist. Was erzhlt Herr Kastner Der Personalchef wollte wissen, ob...

Er hat gefragt, wann...

Er hat sich dafr interessiert, wie viele etc.

3) Fhren Sie mit Ihrem Lernpartner / Ihrer Lernpartnerin Vorstellung.

Sie knnen die obigen Fragen stellen. Vielleicht mchten Sie aber auch noch andere Informationen haben.

Berichten Sie nun, analog zu Aufgabe 2, einer anderen Person aus Ihrer Lerngruppe, was der Personalchef gefragt hat.

Warum werden Stellenbewerber abgelehnt 1) Wenn man eine Stelle nicht bekommt, weiss man meistens nicht warum. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Grnde, die Arbeitgeber bei einer Befragung genannt haben.

Was glauben Sie, welche Grnde sind besonders wichtig, welche weniger Ordnen Sie die Grnde nach ihrer Wichtigkeit, zuerst fr Facharbeiter / Facharbeiterinnen, dann fr qualifizierte Angestellte (Schreiben Sie in die Kstchen) 1 bei Facharbeitern / Facharbeiterinnen:

zu wenig Berufserfahrung (...) fehlende oder ungeeignete Ausbildung (...) fehlende Kenntnisse (...) fehlende persnliche Eignung (...) 2 bei Angestellten in qualifizierten Ttigkeiten:

Pages:     | 1 | 2 || 4 | 5 |   ...   | 16 |



2011 www.dissers.ru -

, .
, , , , 1-2 .