WWW.DISSERS.RU

БЕСПЛАТНАЯ ЭЛЕКТРОННАЯ БИБЛИОТЕКА

   Добро пожаловать!

Pages:     || 2 |
-- [ Страница 1 ] --

Московский международный институт эконометрики, информатики, финансов и права Журавлева Е.О.

Падалко О.Н.

Пособие для обучения чтению экономических текстов по немецкому языку Москва 2003 УДК 811.112.2 ББК 81.2 Ж 911 Журавлева Е.О., Падалко О.Н. Пособие для обучения чтению экономических текстов по немецкому языку. /Московский международный институт эконометрики, информатики, финансов и права. – М.: 2003. – 90 c.

©Журавлева Е.О., 2003 г.

©Падалко О.Н., 2003г.

© Московский международный институт эконометрики, информатики, финансов и права, 2003г.

2 Содержание Текст № 1 _ 4 Текст № 2 _ 6 Текст № 3 _ 9 Текст № 4. _ 13 Текст № 5. _ 15 Текст № 6 17 Текст № 7 20 Текст № 8 26 Текст № 9 28 Текст № 10 _ 31 Текст № 11 _ 35 Текст № 12 _ 38 Текст № 13 _ 41 Текст № 14 _ 44 Текст № 15 _ 46 Текст № 16 _ 48 Текст № 17 _ 50 Текст № 18 _ 54 Текст № 19 _ 55 Текст № 20 _ 59 Текст № 21 _ Текст № 22 _ Текст № 23 _ Текст № 24 _ Текст № Прочитайте, переведите текст Der Verbraucher im Wirtschaftsgeschehen Am Markt- und Wirtschaftsgeschehen nimmt jeder teil. Durch vielfltige Entscheidungen und Verhaltensweisen sind wir alle in dieses Geschehen eingebunden, z.B. durch den Kauf von Nahrungsmitteln, Kleidung und Gebrauchsgegenstnden, durch den Besuch von Schulen und anderen Bildungs- einrichtungen, durch Sparleistungen und die Benutzung von Verkehrsmitteln.

Da die Arbeitsteilung heutzutage weitgehend ist, kann der Mensch die Gter des tglichen Bedarfs selbst kaum herstellen. Deswegen wendet er sich als Verbraucher an den Markt. Dort trifft seine Nachfrage auf ein Angebot an Gtern und Dienstleistungen. Angebot und Nachfrage sind die beiden Pole im Markt- und Wirtschaftsgeschehen. Kenntnisse darber helfen die Frage beantworten, wie man fr das eingesetzte Geld einen mglichst hohen Gegenwert erzielen kann, d.h. wie man "wirtschaftlich" handeln kann.

Dazu mu man beim Kauf von Gtern und Dienstleistungen planvoll vorgehen, d.h. "Kauf Strategien" anwenden;

Werbung beurteilen, um sich vor bervorteilung zu schtzen;

vor wichtigen Kaufentscheidungen Informationsquellen (z.B. die Verbraucherberatung) nutzen.

Словарь к тексту.

1 r Verbraucher, потребитель 2 geschehen (geschah, geschehen) происходить 3 r Markt, Mrkte рынок 4 vielfltig разнообразный 4 e Entscheidung, -en решение 6 e Verhaltensweise поведение, манера вести себя 7 eingebunden sein in A durch A быть вовлеченным (во что-л. чём-л.) 8 Nahrungsmittel (PI.) продукты питания 9 e Kleidung, -en одежда 10 r Besuch von D посещение (чего-л.) 11 r Gebrauchsgegenstand, - gegenstnde предмет потребления 12 e Bildungseinrichtung, en учебное учреждение 13 Sparleistungen (PI.) услуги сбербанка 14 e Benutzung, -en использование 15 s Verkehrsmittel средство передвижения, транспорт 16 weitgehend зд.: широкий 17 e Arbeitsteilung, -en разделение труда 18 einzeln отдельный, единичный 19 s Gut, Gter товар 20 tglich ежедневный 21 r Bedarf an D - потребность (в чём-л.) 22 her/stellen vt изготавливать 23 wenden, sich an A (wandte, gewandt) обращаться (к кому-л., чему-л.) 24 treffen (traf, getroffen) auf A натолкнуться (на что-л.) 25 e Nachfrage nach D спрос (на что-л.) 26 s Angebot an D предложение (чего-л.) 27 r Pol, -e полюс 28 Dienstleistungen (PI.) услуги 29 e Kenntnis, -se знание 30 eingesetzt вложенный, использованный 31 mglichst по возможности 32 r Gegenwert, - e эквивалент 33 erzielen vt добиваться, достигать (чего-л.) 34 wirtschaftlich по-хозяйски 35 handeln 1-действовать, поступать handeln mit D 2-торговать (чём-л.) 36 planvoll планомерно 37 vor/gehen (ging, gegangen) поступать, действовать 38 e Werbung реклама 39 beurteilen vt судить, оценивать 40 e bervorteilung обман;

обсчитывание, обвешевание и т.д.

41 schtzen, Sich vor D защищаться, предохраняться от чего-л.

42 e Quelle, -n источник 43 nutzen vt пользоваться 44 e Beratung, -en консультация I. Ответьте на вопросы к тексту 1. Warum nimmt jeder am Markt- und Wirtschaftsgeschehenteil?

2. Wodurch sind wir alle ins Markt- und Wirtschaftsgeschehen eingebunden?

3. Wo trifft die Nachfrage auf das Angebot an Gtern?

4. Warum mu sich der Verbraucher an den Markt wenden?

5. Was bedeutet "wirtschaftlich handeln"?

6. Was mu man tun/ um wirtschaftlich zu handeln?

II. Выпишите из текста сложно-подчиненные предложения и переведите их III. Преобразуйте по образцу, обращая внимание на окончание Patrizip. После определения артикля переведите эти словосочетания 1. das Geld einsetzen - das eingesetzte Geld 2. die Gter herstellen 3. die Gter anbieten 4. die Gter verbrauchen 5. die Gter nachfragen 6. das Angebot planen 7. die Kaufstrategien anwenden 8. die Werbung beurteilen 9. die Informationsquellen nutzen 10. den Gegenwert erzielen 11. die Frage beantworten IV. Изложите кратко содержание текста на немецком языке.

Текст № Прочитайте и переведите текст.

Angebot und Nachfrage ANBIETER MARKT NACHFRAGER Fleischer Fleischmarkt Haushalte Taxifahrer Verkehrsmarkt Fahrgast Bauherr Wohnungsmarkt Wohnungskufer Di Tabelle zeigt Mrkte, auf denen Gter und Dienstleistungen angeboten werden. Die Bezeichnung "Markt" wird je nach dem, was auf dem Markt gehandelt wird, durch besondere Zustze ergnzt. Wie knnen sich Anbieter und Nachfrager auf dem Markt treffen?

Betrachten wir beispielsweise einen Wohnungsmarkt.

Eigentumswohnungen Das Beispiel des Wohnungsmarktes zeigt, da ein Markt nicht an einen bestimmten Ort oder an eine bestimmte ANGEBOTE Zeit gebunden sein mu. Es mssen nicht einmal Personen Aus unserem Angebot an zusammenkommen, damit sich Angebot Eigentumswohnungen und Nachfrage begegnen knnen. Es 3 Zim., 87m2, Terrasse, Kln gengt, wenn man Informationen ber Neubau, Erstbezug, Exklusiv- den Verkaufswunsch des Anbieters und Ausstattung. Kche kompl, das Kaufinteresse des Nachfragers einger., KP 249500,- austauschen kann. Das geschieht nicht 2 2/2 Zimmer, Kln 81 m2, nur auf Wohnmrkten, in Supermrkten (oberstes) Gescho und Warenhusern. Auch durch Telefone und Fernschreiber, Zeitungsanzeigen, Postkarten und Bestellzettel knnen Verkufer und Kunden in Kontakt treten.

Словарь к тексту an/bieten vt (bot, geboten) предлагать (товар, услуги) je nach dem зависимости от… ergnzen vt добавлять betrachten, vt рассматривать bestimmt определенный r Ort-е место gebunden sein, an A быть привязанным к чему-л zusammenkommen (kam, gekommen) встречаться с кем-л.

mit j-m- даже не … nicht einmal встречаться sich begegnen удовлетворять gengen D желанию r Wunsch, Wnsche интерес s lnteresse,-n производитель, продавец r Anbieter потребитель r Nachfrager обменивать austauschen vt «еженедельный рынок r Wochenmarkt-mrkte супермаркет г Supermarkt,-mrkte телефакс r Fernschreiber объявление в газете e Zeitungsanzeige,-n бланк заказа r Bestellzettel клиент r Kunde,-n вступать в контакт с кем-л.

in Kontakt treten (trat, getreten) mit D застройщик r Bauherr, -n домашнее хозяйство, бюджет r Haushalt, -e пассажир г Fahrgast, -gaste I.Ответьте на вопросы к текcту 1. Wie werden die Mrkte eingeteilt?

2. Warum ist die Untergliederung der Marktarten fr einen Verbarucher vorteilhaft?

3. Wovon hngt die rumliche Untergliederung der Markte ab?

4. Fhren Sie einige Beispiele fr die Gter und Dienstleistungen an, die auf dem Weltmarkt und Binnenmarkt gehandelt werden?

II. Поставьте предложения в Passsiv;

сначала в Prsens, потом в Imperfekt Passsiv. Потом переведите эти предложения.

Auf dem Markt bietet man Gter und Dienstleitungen an.

Auf dem Markt handelt man mit Gtern und Dienstleistungen.

Auf der Tabelle zeigt man verschiedene Mrkte.

Heute stellt man die Gter des tglichen Bedarfs in Betrieben her.

Die Informationen ber Angebot und Nachfrage tauscht man durch Zeitungsanzeigen aus.

Am Beispiel des Wohnungsmarktes zeigt man, da ein Markt nicht an einen bestimmten Ort und an eine bestimmte Zeit gebunden ist.

Den Ort und die Zeit bestimmt man im voraus (заранее).

ber Angebot und Nachfrage informiert man die Marktteilnehmer auch durch Telefone und Fernschreiber.

Durch Postkarten informiert man den Kunden darber, was man anbietet.

Durch Bestellzettel informiert man den Anbieter darber, was man nachfragt.

III. Образуйте сложно-подчиненные предложения с условным придаточным предложением. Переведите эти предложения.

1. Der Verbraucher will etwas kaufen. Er wendet sich an den Markt.

2. Der Anbieter will seine Gter verkaufen. Er wendet sich an den Markt.

3. Der Verbraucher und der Anbieter wollen in Kontakt treten, Sie wenden sich an den Markt.

4. Die Marktteilnehmer wollen wirtschaftlich handeln. Sie brauchen die Kenntnisse ber das Markt- und Wirtschaftsgeschehen.

5. Verbraucher und Anbieter wollen fr das eingesetzte Geld einen mglichst hohen Gegenwert erzielen. Sie mssen wirtschaftlich handeln.

6. Man braucht neue Kleidung. Man geht ins Bekleidungsgeschft.

7. Man braucht Lebensmittel. Man geht in den Supermarkt.

8. Man braucht frisches Gemse. Man geht auf den Wochenmarkt IV. Изложите кратко содержание текста на немецком языке.

Текст № Прочитайте, переведите текст.

Unterschiedliche Mrkte Es gibt unterschiedliche Mrkte: Immobilienmarkt, Wohnungsmarkt, Bau markt, Automarkt, Tiermarkt, Geldmarkt Hobby- und Freizeitmarkt, Stellenmarkt usw.

Auf diesen Mrkten treffen Angebot und Nachfrage in unterschiedlichen Wirtschfatsbereichen zusammen. Mrkte knnen daher nach unterschiedlichen Gesichtspunkten eingeteilt werden, z.B. in Gtermrkte und Dienstteistungs- mrkte. Innerhalb dieser groben Untergliederung knnen dann viele Einzelmrkte unterschieden werden. Das ist fr den Verbraucher vorteilhaft: er kann sich mit seinem Kauf- wunsch direkt an den speziellen Markt wenden, auf dem angeboten wird, was er bentigt.

Der Gtermarkt wird in den Investitions- und Konsumgter- markt eingeteilt.

Auf dem Investitionsgtermarkt werden Gter gehandelt, die von Unternehmen zur Herstellung anderer Gter gebraucht werden. Sie werden in den Herstellungsprozess eingebracht (investiert), z. B. Maschinen, Werkzeuge, aber auch gewerb- liche Grundsfcke. Sie werden auf dem Maschinenmarkt, Werkzeugmarkt oder Grundstckmarkt angeboten.

Auf dem Konsumgtermarkt werden Guter angeboten die von den privaten Haushalten fr den Edverbrauch nachgefragt werden. Nach Art der gehandelten Gter gibt es Einzelmrkte, z.B. Automarkt, Mbelmarkt oder Waschmaschinenmarkt.

Mrkte unterscheiden sich nicht nur nach der Art des Angebots. Auch die rumliche Ausdehnung von Mrkten ist unterschiedlich. Das hngt von ihrem Einzugs- und Einflu-bereich ab, So treffen auf einem regionalen Markt (z.B. einem Wochenmarkt) meistens nur Anbieter und Nachfrager aus der nheren Umgebung zusammen. Auf dem Weltmarkt dagegen treten Verkufer und Kufer aus vielen Lndern auf. Man kann also den Weltmarkt, amerikanischen, europischen, asiatischen Markt, den Markt der Bundesrepublik Deutschland, den Markt von Ruland usw. unterscheiden.

Словарь к тексту r Immobilienmarkt рынок недвижимости r Stellenmarkt рынок рабочих мест zusammen/treffen (traf, getroffen) mit встречаться с кем-л.

D r Bereich, -e область, сфера ein/teilen in A делить, классифицировать innerhalb на… внутри, в пределах, в рамках г Einzel markt,-mrkte зд. специализированный рынок разделение, классификация e Untergliederung отличаться чём-л. от чего-л.

unterscheiden, sich durch A von D (unterschied, unterschieden) выгодный vorteilhaft прямой, непосредственный direkt нуждаться в… bentigen vt...

рынок средств производства r Investitionsgtermarkt, -markte рынок товаров потребления r Konsumgtermarkt, -mrkte предприятие (частное) s Unternehmen использовать, применять gebrauchen vt инвестировать investieren vt вкладывать, инвестировать ein/bringen vt инструмент s Werkzeug, -e промышленный gewerblich участок земли s Grundstck, -e частный privat конечное потребление r Endverbrauch вид e Art, -en пространственный rumlich распространение е Ausdehnung область влияния r Einflubereich –е область проникновения r Einzugsbereich –е региональный regional окрестности е Umgebung, -en напротив, наоборот dagegen появляться auf/treten (trat/ getreten) имеющийся vorhanden использовать ein/setzen vt дополнительный Zustzlich I.Ответьте на вопросы к тексту 1- Welche Mrkte zeigt die oben angefhrte Tabelle?

2- Welche Mrkte knnen Sie noch nennen?

3- Wie knnen sich Anbieter und Nachfrager treffen?

Beschreiben Sie einen Markt anhand (с помощью) der fogenden Fragen:

a) Was wird auf dem Markt gehandelt?

b) Wer bietet an?

c) Wer fragt nach?

d) Wie treten Anbieter und Nachfrager in Kontakt?

II. Используйте в следующих предложениях Infinitiv Passiv с модальным глаголом, переведите эти предложения на русский язык.

1. Gtermrkte und Dienstleistungsmrkte kann man in viele Einzelmrkte einteilen.

2. Auf dem Markt kann man verschiedene Gter anbieten.

3. Welche Mrkte kann man auf dem Weltmarkt unterscheiden?

4. Diese Gter mu man in unserem Betrieb herstellen.

5. Wie kann man die Geldmittel besser investieren?

6. Wie mu man wirtschaftlich handeln?

7. Wie kann man das eingesetzte Geld besser benutzen?

8. Man mu das Geld besser einsetzen.

9. Wie kann man fr das eingesetzte Geld einen mglichst hohen Gegenwert erzielen?

10. Das vorhandene Angebot mu man durch zustzliche Dienstleistungen ergnzen.

11. Beim Kauf von Gtern und Dienstleistungen mu man Kauf Strategien anwenden.

12. Vor dem Kauf mu man eine Werbung beurteilen.

13. Vor wichtigen Kaufentscheidungen mu man Informationsquellen nutzen.

III. Переведите следующие предложения на немецкий язык.

Любое предприятие хочет добиться высокой прибыли.

Рынки, в зависимости от предлагаемого товара, делятся на отдельные специализированные рынки.

Товары, которыми торгуют на нашем рынке, всегда хорошего качества.

Имеющийся ассортимент нужно дополнить новыми товарами.

Где Вы его встретили?

В нашем супермаркете Вы можете купить все товары. которые Вам нужны.

Рынки отличаются друг от друга ассортиментом товаров.

Если потребителю нужен определенный товар, то он может обратиться на специализированный рынок.

Потребность в товарах определяет ассортимент рынка.

На рынке спрос на товары наталкивается на ассортимент товаров.

Каждый человек вовлечен в рыночный процесс, так как он постоянно должен покупать товары или услуги.

Современный рынок не привязан к определенному месту и к определенному времени.

IV. Изложите кратко содержание текста на немецком языке.

Текст № 4. Переведите следующий текст.

Was ist „Marketing"?

W. Ich glaube, wir mssen zuerst klren, was das Wort „Marketing" bedeutet.

A. Ich wei das. „Marketing" kommt von dem englischen Wort „market".

Esbedeutct dasselbe wie „Markt" im Deutschen und bezeichnet den Ort, wo die einen etwas verkaufen und die anderen kauten, was verkauft wird.

W. Nein, da irrst du dich. Das international bekannte Wort „Marketing" kommt aus den USA und knnte im Deutschen mit „etwas auf den Markt bringen" bersetzt werden. Marketing ist aber kein Ort, sondern ist eine Politik, genauer gesagt, alle unternehmerischen Manahmen zur Schaffung eines Marktes, d. h. zur Frderung des Absatzes fr die Erzeugnisse eines Unternehmens. Demnach ist Marketing eine Konzeption der Unternehmensfhrung. Was den Begriff „Markt" angeht, so bezeichnet er den konomischen Ort des Zusammentreffens von Angebot und Nachfrage, wosich Preisbildung und Tausch vollziehen.

A. Entschuldige, wenn ich unterbreche. Wie geschieht auf dem Markt die Preisbildung?

W. Ist die Nachfrage grer als das Angebot, steigen die Preise;

ist das Angebot grer als die Nachfrage, sinken die Preise, Die Nachfrage und damit auch den Preis bestimmen also die Verbraucher. Marketing drckt eine entsprechende Reaktion der Unternehmen auf die Marktvernderungen aus?

A. Wie sieht das praktisch aus?

W. Die Unternehmen richten ihre Produkte auf die Bedrfnisse, die Wnsche und die Probleme der Kunden aus. Der Absatzmarkt hat also den Ausgangspunkt aller Planungen zu bilden. Marketing ist Ausdruck der Einsicht, da auf dem Kufermarkt die vorhandenen Kundenwnsche zu erforschen sind. Es beinhaltet auch das gezielte Eingreifen der Unternehmen in das Marktgeschehen, was auch die Beeinflussung und die Steuerung des Kundenverhaltens vorsieht.

Zu den Teilhereichen des Marketing gehren die Erforschung aktueller Bedrfnisse, aber auch die Erkundung latenter Bedrfnisse und die Reaktion darauf.

Durch Marketing sind zunchst Informationen ber die gegebenen sowie zu erwartenden Marktverhltnisse zu erarbeiten. Auf der Grundlage der erhaltenen Ergebnisse knnen Absatzprognosen fr bestimmte Zeitrume erstellt werden. Aus diesen Prognosen ergeben sich strategische (langfristige), taktische (mittelfristige) und operative (kurzfristige) Marketing-Ziele.

I. Ответьте на вопросы 1. Woher kommt das Wort „Marketing"?

2. Was bezeichnet das Wort „Markt"?

3. Was versteht man unter „Marketing"?

4. Auf wessen Interessen reagieren die Unternehmen?

5. Warum greifen die Unternehmen in das Marktgeschehen ein?

6. Wie werden Absatzprognosen erstellt?

7. Welche Marketing-Ziele ergeben sich aus diesen Prognosen?

II. Ergnzen Sie!

Wessen? b) Welcher? c) Welche? d) Worauf? e) Was?

1.... bedeutet das Wort "Markt"?

2.... Wnsche und Bedrfnisse werden auf em Kufermarkt erforscht?

3.... Definition gibt es fr " Marketing "?

4.... richten die Unternehmen ihre Produkte aus?

5. Auf... Grundlage knnen Absatzprognosen erstellt werden?

6. Fr... Zeitrume werden Absatzprognosen erstellt?

7. Von.. Einsicht geht das Marketing aus?

III. Stellen Sie Fragen zu den folgenden Antworten!

1...........?

"Marketing" kommt von dem englischen Won „market".

2..........?

„Markt" bezeichnet den konomischen Ort des Zusammentreffens von Angebot und Nachfrage.

3..........?

Marketing ist zur Frderung des Absatzes entstanden.

4..........?

Die Unternehmen orientieren sich auf die Bedrfnisse, Wnsche und Probleme der Kunden.

5..........?

Auf dem Kufermarkt mssen die vorhandenen Kundenwnsche erforscht werden.

6..........?

Die Unternehmen greifen gezielt in das Marktgeschehen ein.

7..........?

Die Unternehmen beeinflussen und steuern das Kundenverhalten.

8..........?

Die Unternehmen erforschen und bearbeiten aktuelle und latente Bedrfnisse der Kunden.

9............?

Zuerst werden Informationen ber die gegebenen und zu erwartenden Marktverhltnisse erarbeitet.

10..........?

Die erhaltenen Ergebnisse ermglichen Absatzprognosen fr bestimmte Zeitrume.

Текст № 5. Переведите данный текст.

Marktforschung Bei dem Marketing-Konzept spielen zwei Aspekte eine Rolle: der bestmgliche Absatz einer bestimmten Ware unter Bercksichtigung der Wnsche des potentiellen Kunden. Der zweite Aspekt macht deshalb die Marktforschung zu einem bedeutenden Instrument der Unternehmen, die konkurrenzfhig sein wollen.

Eine gute Marktanalyse sollte einen lngeren Zeitraum umfassen und erfordert bedeutende Geldmittel, damit Fehlplanungen mglichst vermieden werden.

Das wichtigste Ziel dabei ist, da die Erzeugnisse den verschiedensten Vorstellungen der Kunden entsprechen, mit anderen Worten, die Befriedigung der Kundenwnsche.

Deshalb ist es fr einen sicheren und anhaltenden Absatz des betreffenden Artikels wichtig, da seine Qualitt, Verpackung und sein Preis im Verhltnis zur Menge einen gnstigen Eindruck auf die Kunden machen und so ihre Wnsche befriedigen.

Da sich der Geschmack und die Ansprche der Kunden hufig ndern, sind die damit verbundenen Marktvernderungen rechtzeitig zu erkennen. So kann es z. B. passieren, da eine bestimmte Ware, die jahrelang gut verkauft wurde, immer weniger verlangt wird. Andererseits kann ein hnliches Produkt pltzlich einen viel besseren Absatz finden. Auf diese Vernderung der Verbraucherwnsche mu natrlich reagiert werden. Aber auch weniger nachgefragte bzw. bentigte Erzeugnisse knnen bei einer gut organisierten Werbung verkauft werden. In diesem Fall geht es darum, da die Verbraucher das kaufen, was erzeugt wird, und nicht, was der Kunde wirklich will oder braucht.

Die Marktforschung hat also drei groe Zieler - die Befriedigung der Kundenwnsche, - das Erkennen der Marktvernderungen, - die Anpassung an die Marktvernderungen.

Verfolgt die Produktions- und Planungsabteilung eines Betriebs auf der Grundlage einer Marktanalyse diese drei Ziele, so kann fr die Absatzmglichkeiten eines Produkts eine ziemlich genaue Prognose erstellt werden. Wenn ein Unternehmen den Markt stndig beobachtet und somit ber die aktuelle Marktlage informiert ist, so kann es seine Produkte entsprechend den neuen Bedrfnissen und Verbraucherwnschen herstellen.

Das bedeutet, die Produktion wird vom Markt bestimmt und nicht umgekehrt.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Welche Aspekte spielen bei dem Marketing-Konzept eine Rolle?

2. Welcher Aspekt ist besonders wichtig? Warum?

3. Was ist das wichtigste Ziel der Marktanalyse?

4. Welchen Anforderungen mu die angebotene Ware entsprechen?

5. Warum mssen die Marktvernderungen sofort erkannt werden?

6. Was sind die Ziele der Marktforschung?

7. Was hat die Bercksichtigung dieser Ziele zur Folge?

II. Ergnzen Sie! Antworten Sie!

1.... macht die Marktforschung zu einem wichtigen Instrument der Unternehmen?

2.... Zeitraum mu eine gule Marktanalyse unifassen?

3.... mu die angebotene Ware einen gnstigen Eindruck machen?

4.... Wnschen mssen die Waren entsprechen?

5.... kann ein Unternehmen die Kunden wnsche erfahren?

6.... erfordert eine gute Marktanalyse?

7.... wird die Produktion bestimmt?

8.... Ziele hat die Marktforschung?

III Ergnzen Sie!

1. Nur durch... kann ein Unternehmen die Kundenwnsche erfahren.

2. Eine gute Marktanalyse erfordert bedeutende....

3. Das wichtigste Ziel einer Marktanalyse ist... der Kundenwnsche 4. Die angebotene Ware mu... der Kunden entsprechen, 5. Man mu... rechtzeitig erkennen.

6.... der Kunden ndern sich hufig.

7.... der Vcrbraucherwnsche ist zu bercksichtigen.

8. Bei einer guten... knnen auch weniger nachgefragte Erzeugnisse verkauft werden.

а)die Werbung, b) die Befriedigung, c) Marktvernderungen, d) die Marktforschung, e) die Vernderung, f) die Ansprche, g) die Vorstellungen, h) Geldmittel.

Текст № Переведите следующие тексты a) Werbung in Deutschland Nicht fr alles, was produziert wird, findet man zu kostendeckenden Preisen einen Kufer. Deshalb mssen die Firmen die knftige Entwicklung am Markt stndig verfolgen und dementsprechend e Marketingstrategien ausarbeiten. Dazu gehren vor allem Marktforschung, Produkt- und Preisgestaltung sowie Werbung.

Aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs wird die Werbung immer wichtiger. Die Kunden bzw. potentiellen Kufer werden intensiv mit verschiedenen Werbemitteln angesprochen. Dies geschieht durch Inserate in Zeitungen, durch Plakate, Werbebriefe, aber auch durch Werbesendungen im Rundfunk und Fernsehen.

Im Werbefunk und -fernsehen werden die Menschen einer stndigen "Reklamedusche" ausgesetzt. In Kinos, an Litfasulen und auf Plakaten zwingen die groen Firmen dem Betrachter ihre Namen auf, Flugzeuge schleppen Transparente hinter sich her, und manchmal schwebt auch ein Luftschiff ber den Stdten.

Manch einer, der nur einen Parkplatz sucht, wird zum Kauf verleitet, denn dann braucht er keine Parkgebhr zu bezahlen. Weckung eines immer neuen Bedarfs ist die Aufgabe der Wcrbefachleute!

Ein Betrieb hat aber auch zu bedenken, da Werbung allein nicht gengt.

Auch an die Schulung des Verkaufspersonals mu gedacht werden.

Dabei geht es um die Fragen, wie man erfhrt, was der Kunde wirklich braucht und wnscht und wie man die besten Verkaufsargumente findet.

Wirkt eine Werbung positiv, d. h. sind die Kunden schlielich wirklich am Kauf interessiert, dann mu die Firma ihre Waren auch liefern knnen, sonst ist die Gefahr gro, da stattdessen die Produkte bei der konkurrierenden Firma gekauft werden.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Was gehrt zu Marketingstrategien? Nennen Sie alle Mglichkeiten!

2. Welche Rolle spielt dabei die Werbung? Sprechen Sie ausfhrlich darber!

3. Wie schtzen Sie als Kunde die Werbung ein? Erleichtert Ihnen die Werbung das Einkaufen?

b)Was ist „Management"?

K. Das Wort „Management" ist zu einem weit verbreiteten Begriff geworden.

Kannst du dir unter diesem Wort etwas vorstellen? Denn fr einen knftigen Ingenieur in einem modernen Betrieb ist es wichtig, da er sich in diesem Bereich gut auskennt.

S. Eigentlich nicht so recht. Es wre schn, wenn wir genauer darauf eingehen knnten.

K. Gern. Kurz gesagt, umfat Management al l e zur Steuerung einer Unternehmung notwendigen Aufgaben.

S. Wie lassen sich die Begriffe „"Betrieb", „Unternehmen", „Unternehmung" unterscheiden? Sind sie denn nicht alle gleich?

K. Die Wirtschart arbeitet in Produktionseinheiten, die Betrieb genannt werden. Der Betrieb ist demnach eine technische und organisatorische Einheit. Nach auen tritt der Betrieb (oder mehrere Betriebe zusammen) in einer bestimmten Rechtsform als Unternehmung (= Unternehmen) auf, die eine kaufmnnische und wirtschaftliche Einheit darstellt. Es gibt noch den Begriff „Firma". Die „Firma" ist nur der Name der Unternehmung.

S. Interessant Und wie ist so ein Betrieb organisiert?

K. Ich habe hier einen Text, in dem du eine Antwort darauf finden kannst.

S. Der ist aber ziemlich lang.

K. Wenn du dich in diesem Bereich auskennen willst, mut du wohl oder bel den ganzen Text lesen.

c) Arbeitsorganisation in einem Betrieb Die Menschen haben ihr Zusammenleben in Gruppen schon immer nach dem Prinzip der Arbeitsteilung organisiert. In einem Betrieb, in dem mehrere Personen beschftigt sind, mu festgelegt werden, welche Aufgaben der einzelne zu erfllen hat.

Dabei entspricht es dem konomischen Prinzip, da eine Person oder eine Gruppe von Personen bestimmte gleichartige Aufgaben erfllt. Eine solche organisatorische Zusammenfassung gleichartiger Aufgaben fhrt zur Bildung von Abteilungen. Die Arbeit in den verschiedenen Abteilungen ist jedoch nur dann effektiv, wenn die Pflichten der Mitarbeiter genau geregelt sind. Das heit, es mu festgelegt werden, ob eine Person oder Personcngruppe die Arbeit allein oder nur in Verbindung mit anderen ausfhrt oder ausfhren soll, wer fr was verantwortlich ist und wem gegenber Rechenschaft abzulegen ist. Auch die Beziehungen zu anderen Abteilungen und zur Geschftsleitung sowie der Informationsflu im einzelnen sind vorgeschrieben.

Die genaue Gliederung eines Betriebes in Abteilungen ist natrlich von der Art und der Gre des Betriebes abhngig. Es sind verschiedene Organisationsformen entstanden. In der konomie der sozialen Marktwirtschaft, wie sie in der Bundesrepublik Deutschland entwickelt wurde, findet man heute viele Formen, die sich auf einige Grundmodelle zurckfhren lassen. Sehen wir uns solche Modelle mit den Augen eines Ingenieurs oder Managers etwas genauer an.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Was bedeutet ''Management"?

2. Welchen Unterschied gibt es zwischen den Begriffen „Betrieb" und „Unternehmung" („Unternehmen")?

3. Wie wird ein Betrieb eingeteilt?

4. Wann ist die Arbeit in den verschiedenen Abteilungen effektiv?

5. Wovon ist die Gliederung eines Betriebes abhngig?

6. Welche Abteilungen gibt es in einem kleineren bzw. mittleren Betrieb?

7. Was gehrt zur Kompetenz der technischen Abteilung?

8. Welches sind die Aufgaben der kaufmnnischen Abteilung?

9. Wie wird ein kleinerer bzw. mittlerer Betrieb geleitet?

II. Was pat zusammen?

1. Eine Rolle kann man 2. Auf ein Problem kann man 3. In einem Bereich kann man 4. Aufgaben kann man 5. Die Beziehungen zu anderen Abteilungen kann man 6. Entscheidungen kann man 7. Die Pflichten der Mitarbeiter kann man 8. Rechenschaft kann man a) eingehen, b) sich auskennen» c) regeln, d) spielen,e) erfllen, l) treffen, g) ablegen, hofestiegen.

d) Wettbewerb in der freien Marktwirtschaft In der freien Marktwirtschaft stehen die einzelnen Betriebe und Unternehmungen in einem mehr oder weniger scharfen Wettbewerb um den Abnehmer, der sie zur stndigen Verbesserung und Verbilligung ihrer Produkte zwingt. Auf der einen Seite mu der Unternehmer durch den Konkurrenzdruck preisgnstig und qualitativ produzieren. Auf der anderen Seite will er hchste Gewinne erzielen, die bei niedrigen Preisen nicht mglich sind.

Deshalb schlieen sich die Unternehmer in ihrem eigenen Interesse zusammen. Durch Vereinbarungen schwchen sie die unbequemen Wirkungen des freien Wettbewerbs ab oder schlieen diese Wirkungen ganz aus. So knnen sie eine Monopol- oder monopolhnliche Stellung auf dem Markt gewinnen.

Es gibt eine starke Tendenz zu immer greren Betriebs- und Untemehmenseinheiten. Das gefhrdet die Existenz kleinerer oder mittlerer Betriebe.

Einerseits ist die Konzentration erwnscht, wenn dadurch die unternehmerische Leistungskraft gestrkt und die gesamtwirtschaftliche Produktivitt erhht wird, andererseits wird diese Konzentration als bedenklich angesehen, wenn sie zur Marktbeherrschung und damit zur Ausschaltung des Wettbewerbs fhrt.

In der BRD gibt es daher ein „Gesetz gegen Wettbewerbsbeschrnkungen".

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Welche Rolle spielt der Wettbewerb in der freien Marktwirtschaft?

2. Erklren Sie den Grund fr den Zusammenschlu der Unternehmer!

3. Wie sind die Auswirkungen dieses Zusammenschlusses fr kleinere und mittlere Betriebe?

4. Nennen Sie positive und negative Folgen der Unternehmcnskonzentration!

Текст № Переведите следующие тексты Funktionen und Aufgaben eines Managers S. Wenn wir ber Management sprechen, so haben wir auch die Rolle eines Managers in der ganzen l Unternehmensorganisacion h mensorganisation zu analysieren. Knntest du mir bitte genauer erklren, welche Aufgaben er hat?

K. Ein Manager hat die Aufgabe, in einer bestimmten Zeit gute Arbeit zu leisten. Dafr wird er auch bezahlt. Zur Lsung dieser Aufgabe stehen ihm verschiedene Hilfsmittel zur Verfgung: Mitarbeiter, Maschinen, Material, Geld, Zeit, Informationen. Diese Mittel ermglichen es, die Arbeiten zu bewltigen. Schwierigkeiten zu vermeiden oder diese zu mindern, wenn sie doch auftreten. Das ist nicht leicht, weil beim Arbeitsproze allerlei unvorhergesehene Probleme entstehen knnen:

Menschen handeln oft in unerwarteter Weise. Sie neigen zu schnellen, bereilten Handlungen und Entschlssen. Die Aufgaben werden oft nicht klardefiniert. Die Hilfsmittel sind nicht immer ausreichend, der Informationsflu ist oft gering und ungenau. Man hat nicht immer genug Zeit, zu wenig Mitarbeiter, Geld und Material. Das alles vergrert die Gefahr, relevante Faktoren zu vernachlssigen. Trotzdem mu ein Manager richtige Entscheidungen treffen.

S. Schon gut. Aber die aufgezhlten Aufgaben und Probleme hat doch jeder Mitarbeiter. Was sind aber die charakteristischen Merkmale und Fhigkeiten eines Managers, die ihn von anderen Mitarbeitern unterscheiden?

K. Der Begriff „Manager" kommt aus dem Englischen: „to manage", was Im Deutschen handhaben", „fhren", „leiten" bedeutet.

Ein Manager mu vor allem Elan, verbunden mit Fhrungseigenschaften und Organisationstalent, mitbringen, aber auch die Fhigkeit zu einer schnellen und treffsicheren Analyse sowie Initiative, Motivation und schpferische Ideen.

S. Das ist aber eine verantwortungsvolle Aufgabe. Wie kann ein Manager unter Zeitdruck Entscheidungen treffen, die er fr richtig hlt? Wie kann er den i Entscheidungen seiner Mitarbeiter vertrauen?

K. Helfen kann ihm dabei nur systematisches Denken. Auerdem helfen ihm langjhrige Erfahrungen, schwierige Aufgaben zu bewltigen. Die Fhrungsaufgaben werden immer vielfltiger und komplizierter, sie mssen oft unter Zeitdruck erledigt werden, aber man darf keine Fehlentscheidungen treffen. Je strker die Konkurrenz, desto schwerwiegender knnen die Folgen falscher oder ungeeigneter Entscheidungen sein. Das alles mu ein Manager bei seiner Ttigkeit bercksichtigen. Deshalb knnen diese Funktionen nicht alle bernehmen.

I. Ergnzen Sie!

1. Ein Manager hat gute... in einer bestimmten Zeit zu leisten.

2. Er wird... bezahlt.

3. Im Arbeitsproze knnen unvorhergesehene... entstehen.

4. Trotz der Schwierigkeiten sind richtige zu... treffen.

5. … Erfahrungen helfen ihm.

6. Man darf keine... treffen.

7. Der Manager mu alles bei seiner Ttigkeit….

II. Fragen Sie!

1..........?

Die Menschen handeln oft in unerwarteter Weise.

2..........?

Beim Arbeitsproze knnen verschiedene Schwierigkeiten entstehen.

3..........?

Der Manager mu vor allem Elan, Fhrungseigenschaften und Organisationstalent mitbringen.

4..........?

Der Manager trifft Entscheidungen, die er fr richtig hlt.

5..........?

Langjhrige Erfahrungen helfen ihm bei der Bewltigung der Aufgaben.

6..........?

Bei einer starken Konkurrenz knnen die Folgen falscher Entscheidungen schwerwiegend sein.

а) Verschiedene Aspekte von Management Wir besprechen hier Managementsysteme, Fhrungsstile und Organisationskonzepte, die dazu dienen, Mitarbeiter durch klar formulierte Zielsetzungen in die betrieblichen Arbeitsablufe zu integrieren und sie zu hchsten Leistungen zu motivieren.

Beteiligung der Mitarbeiter an Zielsetzungen Es geht hier darum, da die Mitarbeiter auf der Grundlage konkreter Zielsetzungen stndig wissen, was von ihnen erwartet wird und welche Leistung sie gezeigt haben. Durch quantitative Leistungsvoraussetzungen (Mengen, Fristen, Ergebnisse) knnen sich die Mitarbeiter in ihrer Arbeit stndig selbst kontrollieren. Damit wird auch die Zielsetzung dieser Methode deutlich;

Der Mitarbeiter soll lernen, den ihm gestellten Zielen in seinem Arbeitsbereich gerecht zu werden und entsprechende Aktivitten zu entfalten.

Die Technik dieser Methode besteht in folgendem: Dem Mitarbeiter werden konkrete konomische Ziele gesetzt, dazu erhlt er entsprechende zieladquate Mittel, die er nach seiner individuellen Vorstellung und den Marktgegebenheiten einsetzt. Er ist damit fr Erfolg oder Mierfolg in seinem Arbeitsbereich verantwortlich.

Diese Methode aktiviert Selbstndigkeiten und erleichtert objektive Lcistungscinschtzung.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Wie kann man optimale Leistungen cer Mitarbeiter erreichen?

2. Was fordert diese Methode von dem Mitarbeiter?

3. Was bestimmt dabei die Leistungen des Mitarbeiters?

4. Wie schtzen Sie die Auswirkung dieser Methode auf Untcrnchmensleistungen eistungen ein?

Festlegung von Verantwortungsbereichen Es geht hier nicht darum, unbequeme Arbeiten an rangniedrigere Mitarbeiter weiterzugeben, sondern um eine Fhrung durch Festlegung der Verantwortungsbereiche des einzelnen im Unternehmen. Dem Mitarbeiter wird eine klar begrenzte Verantwortlichkeit in seinem Handlungs- und Fhrungsbereich bertragen. Das Ziel ist die Entwicklung eines persnlichen Verantwortungsbewutseins fr die jeweiligen Aufgabengebiete. Der Mitarbeiter soll damit unternehmerische Verantwortlichkeit im Denken, Handeln und Fhren erlernen und stndig anwenden. Die Aufgaben und Befugnisse werden klar beschrieben und damit fr alle im Unternehmen in ihrer Verteilung eindeutig gemacht. So kennt jeder Mitarbeiter seine Mglichkeiten und seine Grenzen.

Diese Verantwortung frdert die Selbstndigkeit der Mitarbeiter und entspricht damit der Vorstellung von den betrieblichen Anreizen, die die Arbeit bietet. Diese Anreize haben leistungsfrdernden Charakter.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Welche Aufgaben haben die Mitarbeiter in Fhrungsposition?

2. Welches Ziel soll erreicht werden?

3. Was bedeutet diese Methode fr jeden einzelnen Mitarbeiter?

4. uern Sie Ihre Meinung dazu!

б) Abgrenzung der Aufgabenbereiche von Vorgesetzten und Mitarbeitern Vorgesetzte klagen oft darber, da sie durch Fragen und Bitten ihrer Mitarbeiter bei der Erledigung eigener Aufgaben stndig gestrt werden.

Deshalb ist es wichtig, die Flle abzugrenzen, die Mitarbeiter selbst zu bearbeiten haben und die Angelegenheiten, die Mitarbeiter ihren Vorgesetzten zur Entscheidung vorzulegen haben. Das Ziel dieser Fhrungsmethodik liegt vor allem in der Zeitentlastung der Vorgesetzten, die damit wieder zu echter taktischer und strategischer Arbeit kommen sollen. Dazu mssen bestimmte Kriterien erarbeitet werden, die klare Abgrenzungen zwischen normalen und besonderen Arbeitsablufen ermglichen.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Wodurch werden Vorgesetzte bei der Erledigung ihrer eigenen Aufgaben stndig gestrt?

2. Warum mu man zwischen normalen und besonderen Ablufen in einem Unternehmen differenzieren?

3. Welches Ziel will man damit erreichen?

с) Umfassende Informationspolitik auf allen Unternehmensebenen Ein fr viele Unternehmen typisches Problem ist der Informationsmangel zwischen den Vorgesetzten und den Mitarbeitern. Es kommt vor, da Vorgesetzte Plne entwickeln und diese in die Tat umzusetzten beginnen, ohne ihre Mitarbeiter von ihrem Vorhaben in Kenntnis zu setzen. So erhalten beispielsweise Vorgesetzte Markrinformationen, die sie unbeabsichtigt nicht an ihre Mitarbeiter weiterleiten. Oder Mitarbeiter erarbeiten Ergebnisse, deren bermittlung an andere Stellen aus irgendwelchen Grnden scheitert.

Selbst einfache organisatorische Vereinbarungen mssen schriftlich festgelegt werden, um alle Stellen im Unternehmen zu erreichen. Auf eine regelmige Imformationsbermittlung auf allen Ebenen sollte man auf keinen Fall verzichten Ein solches Fhrungssystem, das durch Information fhren will, hat groe Bedeutung.

Das Prinzip dieses, Fhrungssystems lautet: „Umfassende Informationspolitik auf allen Unternehmensebenen". Es sieht vor allem Optimierung von Leistungen sowohl in quantitativer als auch in qualitativer Richtung vor. Nur wer umfassend informiert ist, kann auch die Aufgaben erfllen, die ihm gestellt werden. Informationsplne und -kataloge sind in der Hand des Vorgesetzten Fhrungsinstrumente, mit denen er die formellen Beziehungen im Unternehmen lenkt und die informellen Kontakte beeinflut.

Information und Kommunikation sind unabdingbar miteinander verbunden.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Welches Problem ist fr viele Unternehmen typisch?

2. Welche Folgen hat fr ein Unternehmen das Fehlen der Informationsbermittlung?

3. Was sieht das Prinzip der umfassenden Informationspolitik vor? uern Sie Ihre Meinung dazu!

Einbeziehung der Mitarbeiter in Entscheidungsberlegungen Die Devise dieses Managementsystems lautet: Fhren durch Beteiligung.

Es wird hierbei vor allem die Einbeziehung der Mitarbeiter in die unternehmerische Entscheidungsfindung verslanden. Damit werden die Spezialkenntnisse der Mitarbeiter in alle berlegungen miteinbezogen. Ein Chef, der so fhrt, nutzt die Chance, die Qualitt der von ihm geforderten Entscheidung zu verbessern und reduziert damit die Gefahr von Fehlentscheidungen.

Der heutige Chef braucht seine Spezialisten „nur noch" zu fhren. Sein Fhrungsinstrument ist die systematische Gesprchsfhrung. Er mu fragen, sortieren, systematisieren, zuhren, ausgleichen, diskutieren, vorbereiten und zusammenfassen knnen.

Er mu durch gute Fhrung und Motivation der Mitarbeiter die ihm gestellten Aufgaben optimal erledigen. Wenn er noch die Fhigkeit besitzt, Meinungsverschiedenheiten und -Vielfalt zu bercksichtigen, dann hat er einen idealen Fhrungsstil gefunden.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Was wird unter der Devise „Fhren durch Beteiligung" verstanden?

2. Auf welche Weise wird die Gefahr von Fehlentscheidungen reduziert?

3. Welche Fhigkeiten sollte ein Vorgesetzter heutzutage besitzen?

4. Sprechen Sie auch Ihre Meinung dazu aus! Wie ist fr Sie ein guter/schlechter Chef?

e) Mitarbeiterforderung Eine einmal abgeschlossene Ausbildung reicht in einer dynamischen Wirtschaftsordnung nicht mehr aus. Lebenslngliches Lernen wird in eine Fhrungsmethode auch miteingeschlossen. Systematische Mitarbeiterfrderung bestimmt in hohem Mae die erfolgreiche Arbeit eines Vorgesetzten. Dieses System ist sehr konsequent aus der Idee marktorientierten Wirtschaftens abgeleitet worden. Nur die flexibelste Organisation kann sich im Wettbewerb behaupten. Flexibel aber knnen Menschen nur dann sein, wenn sie ihr Fach erstklassig beherrschen. Das Prinzip lautet deshalb: „Weiterentwicklung setzt Weiterbildung voraus."Dieses Prinzip ermglicht qualitative Leistungsverbesserungen sowohl im Handlungs- als auch im Fhrungsbereich. Es mu dabei um die systematische individuelle Frderung der Fach- und Fhrungskompetenz gehen. Menschen sind „Langfrist-Investitionen", ihre „Instandhaltung" erfolgt durch Weiterbildung. Menschen mit dem Wunsch nach Selbstverwirklichung werden sich diese Chance nicht entgehen lassen.

Aus jungen Menschen selbstndige, selbstbewute und erprobte Mitarbeiter XU machen, kann auch eine unternehmerische Zielsetzung sein.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Was verstehen Sie unter dem Begriff „Mitarbeiterfrderung"?

2. Welche Rolle spielt die Mitarbeiterfrderung in einer marktorientierten Wirtschaft?

3. Was setzt das Weiterbildungsprinzip voraus?

4. Was bedeutet fr Sie der Wunsch nach Selbstverwirklichung?

f) Kreativittsforderung der Mitarbeiter Flexibilitt in der Organisation ist der eine wichtige Faktor im Wettbewerb, Kreativitt der andere. Fhrung durch Kreativittsfrderung bringt immer Erfolg. Sowohl auf den unternehmerischen Beschaffngs- als auch auf den Absatzmrkten ist eine besondere schpferische Denkweise unentbehrlich, um Erfolge zu sichern oder Nachteilen vorzubeugen.

Kreativitt ist die Bereitschaft, weit ber die Routine des Tagesgeschfts hinaus zu handeln sowie alternative Lsungen zu ergrnden und zu riskieren.

Damit versucht dieses Managementsystem, die individuelle schpferische Phantasie der Mitarbeiter zu nutzen. Das ist um so wichtiger, je mehr individuelle und kollektive Kreativittsmglichkeiten zum Einsatz kommen.

Bei einer Bewertung dieser Methode unter Motivationsgesichtspunkten fallt die besondere Ausrichtung auf bestimmte Fhigkeiten der Mitarbeiter auf. Im Vordergrund steht hier die richtige Motivierung. Dann ermglicht die Arbeit als solche Energieabfuhr, soziale Kontakte, Leistung und Selbstverwirklichung.

I. Beantworten Sie folgende Fragen!

1. Warum ist die Kreativittsfrderung sehr wichtig?

2. Was bildet die Grundlage fr die unternehmerische Kreativitt?

3. Welche Mglichkeiten bietet eine Arbeit, die motivierend ist?

Прочитайте и переведите текст, пользуясь данными ниже словами.

Текст № 8 «Die Mrkte» Die letzte Komponente der Aufgabenumwelt des Unternehmens bildet der Markt selbst. Wir haben bisher von „dem Markt" als einer Ganzheit gesprochen, obwohl das Unternehmen in Wirklichkeit meist auf mehreren Mrkten verkauft. Zu unterscheiden sind PW-Mrkte und K-Mrkte. Auf den PW-Mrkten wird zweck Produktion oder Wiederkauf gekauft, auf dem K Markt fr den eigenen Konsum. Die Talon Company verkauft z.B.

Reiverschlsse an Produzenten, Schneider und Konsumenten. Jeder dieser Mrkte lt sich weithin in kleinere Untermrkte gruppieren, die Marktsegmente genannt werden. Die Produzenten, die Talon-Reiverschlsse kaufen, knnen z.B. Hersteller von Kleidung, Sitz- und Liegembeln, Koffern und Taschen, Autos usw. sein. Auf hnliche Weise knnen die Schneider und die Konsumten in Segmente gruppiert werden.

Ein Unternehmen mu entscheiden, ob es ein, zwei oder alle Marktsegmente bearbeiten will. Kleinere Unternehmen tendieren zur Spezialisierung auf ein oder wenige Marktsegmente und treffen diese Wahl sehr sorgfltig Eine gute Wahl ist ein Segment, das das Unternehmen mit den ihm zugnglichen Ressourcen gut bedienen und fr das es ein angemessenes, sich von dem brigen Angebot abhebendes Produkt entwickeln kann.

Grere Unternehmen bedienen in der Regel mehrere Mrkte und Marktsegmente. Sie tun gut daran, den jeweils speziellen Bedrfnissen der Mrkte mit differenzierten Marketing-Programmen entgegenzukommen. Der Einsatz desselben Marketing-Programms fr alle Mrkte ist deshalb gefhrlich, weil der Marktanteil des Unternehmens berall dort schwinden wird, wo die Konkurrenten ein besseres Programm benutzen. Ein Beispiel ist der Verkauf von Ketchup an Lebensrnittel-Einzelhndler, Restaurants, Betriebskchen, Mensen, Krankenhuser und Gefngnisse. Wrde all diesen Mrkten derselbe Ketchup zum selben Preis angeboten, so wren die Ergebnisse nicht optimal. Die Gefngnisse wollen z.B. eine billige Version, nicht den teuren Heinz-Ketchup. Will die Heinz Company einen Teil dieses Markts fr sich gewinnen, so mu sie auch ein billigeres Ketchup-Produkt herstellen.

In diesem Zusammenhang ist es ntzlich, uns zu vergegenwrtigen, wie eine Aufzeichnung des Gesamtabsatzweges fr ein Unternehmen wie Heinz aussieht. Heinz erwirbt das Rohmaterial von Produzenten und andere Inputs von weiteren Lieferanten. Diese Ware wird bei den Lieferanten gelagert und bei Bedarf an die Produktionssttten von Heinz ausgeliefert. Die Heinz Company nimmt durch Lebensmittelmakler den Kontakt mit verschiedenen Arten von Grohndlern auf. Die Heinz-Produkte werden an verschiedene Lager verfrachtet und von dort aus an die Grohndler verteilt, die sie weiterverkaufen. Schlielich verkaufen die Einzelhndler weiter an Konsumenten.

Словарь к тексту "Die Mrkte" sich abheben выделяться angemessen соразмерный, уместный bedienen пользоваться erwerben приобретать Inputs (pl) затраты der Konsum потребление verfrachten перевозить vergegenwrtigen представлять die Version вариант wahl treffen выбирать der Wiederverkauf перепродажа I Ответьте на следующие вопросы к тексту.

1. Welche Mrkte sind zu unterscheiden?

2. Zu welchem Zweck wird auf den PW-Mrkten gekauft?

3. Wie lt sich jeder Markt weiterhin gruppieren?

4. Wann ist ein Segment fr das Unternehmen eine gute Wahl?

5. Warum ist der Einsatz desselben Marketing-Programms fr alle Mrkte gefhrlich?

6. Warum ist es besser, unterschiedliche Preispolitik zu treiben?

7. Wie erwirbt die Heinz-Company das Rohmaterial?

8. Wie nimmt die Heinz-Company den Kontakt mit verschiedenen Grohndlern auf?

9. Werden die Heinz-Produkte direkt von den Konsumenten gekauft?

10. Welchen Absatzweg hat also die Heinz-Company gewhlt?

II К подчеркнутым словам в тексте подберите слова, близкие по значению, из следующего списка:

der Marktanteil, der Betrieb, der Marktsegment, der Endverbraucher, der Produzent, die Verwendung, der Hersteller, die Nahrungsmittel, erzeugen, produzieren, gebrauchen.

III Подчеркните в тексте предложения, соответствующие по смыслу данным ниже:

1) Можно различать PW-рынки и К-рынки.

2) На PW-рынках покупают с целью производства или перепродажи.

3) На К-рынках покупают для собственного потребления.

4) Малые предприятия ограничиваются, как правило, обработкой небольшого количества сегментов рынка.

5) Для различных сегментов рынка можно разрабатывать одну маркетинговую программу.

6) Heinz-Company проводит различную ценовую политику.

7) Сбыт осуществляется при помощи маклеров.

8) Оптовики продают продукцию потребителям.

IV. Изложите кратко содержание текста на немецком языке.

Прочитайте, переведите данный текст Текст № Merkmale der Absatzentscheidung market Kдufermarkt Verkдufermarkt Ein erstes Merkmal von Absatzentscheidungen ist also ihre unbedingte Marktorientierung, wobei die Intensittsstufen im Einzelfall natrlich unterschiedlich sein knnen. Von Bedeutung ist hier vor allem, ob auf den relevanten Absatzmrkten der Unternehmung eine Verkufer- oder Kufermarktsituation besteht.

Auf einem Verkufermarkt ist es fr die nbietende Unternehmung leichter mglich, ihre absatzbezogenen Ziele durchzusetzen als auf einem Kufermarkt, da ein knappes Angebot einer im Prinzip ungesttigten Nachfrage gegenbersteht und somit ein Nachfrageberhang existiert. Auf einem Kaufermarkt dominieren dagegen die Abnehmer, was mit Angebotsberhang und daraus hufig resultierendem Wettbewerbsdruck zusammenhngt. Whrend bei einer Verkufernarktsituation der Leistungsproze in seinem Charakter durch die Leistungserstellung geprgt wird und die Leistungsverwerntung ein zwar notwendiges, aber unbedeutendes „Anhngsel" bildet, ist es bei einer Kufermarktsituation gerade umgekehrt. Der. Absatz wird zum Engpa und dominiert gegenber den anderen Phasen des Leistungsprozesses, was bedeutet, da die Gestaltungsmanahmen an den spezifischen Anforderungen des Marktes zu orientieren sind. Der Leistungsproze ist also in all seinen Phasen auf den Absatzmarkt ausgerichtet. Eine solche marktbezogene Ausrichtung der Unternehmungsprozesse wird im allgemeinen als Marketing bezeichnet.

Man kann Mrkte nach unterschiedlichen Kriterien klassifizieren. In der klassischen Preistheorie wird im wesentlichen nach den folgenden vier Kriterien klassifiziert:

a) Vollkommenheitsgrad des Marktes;

b) Anzahl und Gre der Marktteilnehmer;

c) Intensitt und Konkurrenzbeziehung;

d) Verhalten der Marktteilnehmer.

Словарь к тексту.

Merkmal, n признак Nachfrage, f спрос Nachfrager, m покупатель Nachfrageberhang, m превышение спроса Nachfrageberschu, m превышение спроса Ort, m место prgen чеканить Preis, m цена relevant важный, актуальный ungesttigt неудовлетворенный (спрос) Unternehmung, f предприятие unterscheiden различать Verhalten, n поведение Verkufer, m продавец Verkufermarkt, m рынок продавцов vollkommen совершенный (полный) vorliegen иметься whrend в то время, как weder... noch ни... ни Wettbewerbsdruck, m давление конкуренции zusammenhngen зависеть der Abnehmer покупатель, потребитель der Andebotsberhang превышение предложения der Andebotsberschu превышение предложения der Anhngsel придаток, приложение ausgerichtet sein быть направленным der Engpa дефицит heterogen неоднородный der Kufermarkt рынок с благоприятной для покупателя конъюнктурой knapp дефицитный die Leistungenserstellung определение общего объема производственной продукции die Leistungsverwertung оценка труда die Mengenanpassung поставка на рынок такого количества конкурентного товара, которое не ведет к изменению цен Ответьте на вопросы к тексту.

1. Was wird unter einem Markt verstanden?

2. Was ist Verkufermarkt?

3. Was ist Kufermarkt?

4. Was ist das erste Merkmal von Absatzentscheidungen?

5. Auf welchem Markt kann die anbietende Unternehmung ihre Ziele leichter durchsetzen?

6. Wer dominiert auf dem Kufermarkt?

7. Wodurch wird der Leistungsproze bei einer Verkufermarktsituation geprgt?

8. Worauf ist der Leistungsproze in all seinen Phasen ausgerichtet?

9. Was wird als Marketing bezeichnet?

10. Wie werden Mrkte klassifiziert?

Прочитайте, переведите данный текст Текст № «Distribution. Direkter Absatz» Whlt ein Produktionsbetrieb den direkten Absatzweg, so mu er alle Funktionen, die sonst der Gro- und Einzelhandel ausben, selbst bernehmen.

Rechtlich unselbstndige Verkaufsniederlassungen finden sich in erster Linie in Grobetrieben, die Produktionsgter herstellen. Hier wendet sich der Kufer an den Hersteller und gibt ihm seine Bestellung auf. Es handelt sich gewhnlich um Einzelfertigung, oft nach speziellen Kundenwnschen. Die Verkaufsniederlassungen sind ber das gesamte Absatzgebiet verteilt. Sie sind weitgehend selbstndig in ihrer Verwaltung, sie betreiben Kundenwerbung, erschlieen neue Absatzgebiete, whrend der Betrieb die wichtigsten absatzpolitischen Entscheidungen, z.B. Preispolitik, Liefertermine, grere Kreditgewhrung usw., selbst trifft.

Die Verkaufsniederlassungen sind auch in der Form von Fabrikfilialen anzutreffen. Sie stellen fabrikeigenen Einzelhandelsgeschfte dar, die alle Funktionen des selbstndigen Einzelhandels ausben (z.B. in der Schuhfabrikation). Diese Form des Vertriebs setzt voraus, da der Betrieb ber ein groes Sortiment verfgt, das den Wnschen der Kunden entspricht, denn hier ist die Konkurrenz mit den selbstndigen Einzelhandelsbetrieben besonders gro.

Der Absatz mittels einer Versandabteilung des Produktionsbetriebes ist nur bei solchen Waren mglich, die zum Postyergand geeignet sind und die vom Kunden nach Katalog gekauft werden. Er ist mglich bei Textilwaren, Zigarren, Kaffee.

Zum direkten Absatz zhlt auch das Franchisesystem, das seit einigen Jahren eine wachsende Bedeutung erlangt hat. Beim Franchising handelt es sich um vertraglich geregelte Kooperationen zwischen rechtlich selbstndigen Unternehmen.

Die Franchisenehmer fhren ihren Betrieb in der Regel ganz nach den Weisungen des Franchisegeberg und unter dessen Kontrolle. Sie zahlen dem Franchisegeber ein Entgelt dafr, da dieser ihnen das Recht gewhrt, bestimmte Waren oder Dienstleistungen unter Verwendung von Warenzeichen sowie der technischen und betriebswirtschaftlichen Erfahrungen des Franchisegebers zu vertreiben.

Zum direkten Absatz rechnet auch der Verkauf durch Handelsvertreter.

Als selbstndige Gewerbetreibende umterhalten Handelsvertreter eigene Bros, mssen fr die Geschftskosten selbst aufkommen und tragen das Risiko der Berufsexistenz. In den meisten Fllen ist ein Handelsvertreter fr mehrere Firmen ttig.

Der Kommissionr unterscheidet sich dadurch vom Handelsvertreter, da er als selbstndiger Gewerbetreibender im eigenen Namen fr Rechnung seines Auftraggebers handelt. Fr diesen kauft und verkauft er Waren und Wertpapiere, ohne da die Objekte in sein Eigentum bergehen. Als Vergtung erhlt er eine umsatzabhngige Kommission.

Auch der Makler ist selbstndiger Gewerbetreibender, der sich die Partner fr den Abschlu von Vertragen von Fall zu Fall aussucht. Er hat stets die Interessen beider Partner, fr die er ttig ist und zwischen denen er vermittelt, zu wahren.

Der Begriff Distribution umfast alle Entscheidungen und Handlungen, die im Zusammenhang mit dem Weg eines Produktes zum Endverwender bzw. - Verbraucher anfallen.

Die Gestaltung des Systems der Absatzkanle erfolgt unter der Zielsetzung, den gewnschten Einsatz der sonstigen Marketinginstrumente und den gewnschten Distributionsgrad unter Minimierung der Vertriebskosten zu gewhrleisten. Das Entscheidungsproblem selbst lt sich - stark vereinfacht - auf die Wahl zwischen direkten und indirekten Absatz reduzieren.

Hersteller Grohndler direkter Indirekter Absatz Absatz Einzelhndler, Handelsvertreter oder Makler Endabnehmer System der Absatzkanle Bietet der Produktionsbetrieb seine Produkte unmittelbar, also ohne das Einschalten anderer selbstndiger Betriebe, dem Konsumenten oder Weiterverarbeiter an, so spricht man von direktem Absatz. Verkauft der Betrieb dagegen seine Produkte an Betriebe, die sie nicht selbst verwenden, sondern mit der Absicht erwerben, sie mit Gewinn weiterzuverkaufen, so bezeichnet man das als, indirekten Absatz. Zwischen den Produzenten und den Konsumenten treten hier selbstndige Handelsbetriebe (Gro- und Einzelhandel) auf.

Словарь к тексту "Distribution. Direkter Absatz" das Absatzgebiet - рынок сбыта aufkommen fr - оплачивать aussuchen - выбирать eine Bedeutung erlangen - иметь значение die Distribution - распределение die Einzelfertigung - индивидуальное производство das Einzelhandelsgeschft - магазин розничной торговли der Endverbraucher - конечный потребитель der Endverwender - конечный потребитель das Entgeld - вознаграждение erwerben - приобретать der Frachisegeber - фирма, предоставляющая пра во на сбыт в системе франчайзинга der Gewerbetreibende - предприниматель die Kundenwerbung - привлечение покупателей die Produktionsgter - промежуточная продукция fr Rechnung - за счет die Vergtung - вознаграждение, оплата die Verkaufsniederlassung - филиал die Versandabteilung - экспедиция, отдел сбыта vertreiben - сбывать die Vertriebskosten - расходы по реализации das Warenzeichen - товарный знак, торговая марка 1. Ответьте на вопросы к тексту.

1) Was umfat der Begriff Distribution?

2). Wann spricht man von direktem Absatz?

3) Welche Betriebe haben Verkaufsniederlassungen?

4) Wann ist der Absatz mittels einer Versandabteilung mglich?

5) Was versteht man unter dem Franchisesystem?

6) Wofr zahlen die Franchisenehmer dem Franchisegeber ein Entgelt?

7) Wie arbeiten die Handelsvertreter?

8) Wodurch underscheidet sich der Kommissionr vom Handelsvetreter?

9) Womit beschftigt sich der Makler?

II. К подчеркнутым словам в тексте подберите слова близкие по значению, из следующего списка:

der Produzent unmittelbar der Abnehmer der Abnsatzmarkt das Unternehmen der Vertrieb absetzen der Endkufor Bedeutung haben der Kufer Risiko ubernehmen produzieren III. Подчеркните в тексте предложения, соответствующие по смыслу данным ниже:

1) Если предприятие предлагает свою продукцию потребителю непосредственно, то говорят о прямом сбыте.

2) Если предприятие выбирает прямой путь сбыта, то оно должно взять на себя все функции, которые обычно выполняет оптовая и розничная торговля.

3) Филиалы, занимающиеся продажей продукции, размещены по всему рынку сбыта.

4) Они привлекают покупателей, осваивая новые рынки сбыта.

5) Эта форма сбыта предусматривает, что предприятие имеет большой ассортимент продукции, которая соответствует желаниям покупателей, так как здесь особенно сильна конкуренция с самостоятельными предприятиями розничной торговли.

6) Они платят фирме франчайзинга за то, что она дает им право сбывать определенные товары или услуги с ее торговым знаком, а также с использованием ее технического и производственного опыта.

7) В большинстве случаев торговый представитель работает на несколько фирм.

8) Маклер - это самостоятельный предприниматель, который выбирает себе партнеров для заключения договора.

IV. Изложите кратко содержание текста на немецком языке.

Текст № "Consulting" Прочитайте, переведите данный текст Arbeitnehmer und ihre Familien sind in Deutschland gut gegen die Risiken des Lebens abgesichert. Diese soziale Sicherung besteht aus zahlreichen Teilen. Die vier wichtigsten sind die Krankenversicherung, die Pflegeversicherung, die Arbeitslosenversicherung und die Rentenversicherung.

Die Krankenversicherung sichert die Arbeitnehmer gegen das Risiko einer Krankheit ab, in dem sie fr die rztliche Behandlung, inklusive kostspieleger Operationen, Medikamente, Krankenhausaufenthlte und auch Rehabilitationen aufkommt. Diese Sicherheit hat natrlich einen Preis. Die Pflichtmitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung zahlen zur Zeit zwischen 12% und 14% ihres Bruttolohns dafr. Fr die Hlfte dieses Beitrags kommt der Arbeitgeber auf, die andere Hlfte trgt der Arbeitnehmer selbst. Fast 90% der Bevlkerung ist in der gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert, nur wer mehr als 6.150 DM monatlich in den alten Bundeslndern und mehr als 5.325 DM pro Monat in den neuen Bundeslndern verdient, darf sich privat versichern. Um eine mglichst groe soziale Wirkung zu erreichen, wurde die gesetzliche Krankenversicherung fr weite Bevlkerurigskreise eingerichtet Pflichtmitglieder sind u.a. Arbeiter, Angestellte, Arbeitslose (hier bezahlt das Arbeitsamt), Auszubildende, Studenten, Rentner, nicht berufsttige Familienmitglieder: nicht pflichtversichert sind Selbstndige. Aufgrund der Kostenexplosion im Gesundheitswesen mssen sich die Versicherten aber mehr und mehr an einem Teil der Kosten finanziell beteiligen.

Gegen das Risiko der Arbeitslosigkeit ist ein Arbeitnehmer durch die Arbeitslosenversicherung gesichert. Dafr bezahlen Arbeitnehmer 6,5% des Bruttolohns bis zu einer Obergrenze von 8.200 DM in den alten Bundeslndern und 7.100 DM in den neuen Bundeslndern, die Hlfte davon trgt wiederum der Arbeitgeber.

Wer seinen Arbeitsplatz verliert, hat ein Recht auf Arbeitslosengeld wenn er in den letzen drei Jhren 12 Monate mindestens 18 Stunden pro Woche ersicherungspflichtig beschftigt war.

Das Arbeitslosengeld betrgt fr Arbeitslose mit mindestens einem Kind 67% des letzten Nettogehalts, wenn man kinderlos ist, nur 60%. Das Arbeitslosengeld wird unter bestimmten Voraussetzungen und abhngig vom Lebensalter maximal 32 Monate gezahlt. Danach gibt es die niedrigere Arbeitslosenhilfe (57% bzw. 55% des Nettogehalts), hier werden aber Einkommen anderer Familienmitglieder mitbercksichtigt.

Auch im Alter sollen die Bundesbrger gut abgesichert sein. Bedingt durch die steigende Lebenserwartung, aber auch durch Frhverrentung, ist die Rentenversicherung in den letzten Jahren sehr teuer geworden. Kostete sie 1995 noch \ 8,6% des Bruttolohns, so sind es heute bereits 20,3%. Aber auch hier mu der Arbeitnehmer die Hlfte der Kosten tragen, zur Zeit also 10,15%.

Obwohl die Beitragsstze wahrscheinlich weiter.steigen (man rechnet sogar mit bis zu 28% im Jahr 2040, wenn,das System nicht grndlich reformiert wird), mssen aber auch die Deutschen daran denken, zustzlich selbst Vorsorge zu. treffen. Um die Rentenversicherung zu entlasten, hat man bereits das Rentenalter der Frauen von 60 auf 65 Jahre erhht;

wer frher aufhren mchte zu arbeiten, mu Abzge bei der Rente in Kauf nehmen.

Die Pflegeversicherung ist die Jngste" Versicherung und kostet derzeit 1.5% des Bruttolohns. Sie sichert gegen das Risiko der Pflegebedrftigkeit ab, denn fr Pflegebedrftige kam die Krankenkasse nur begrenzt auf. Diese Kosten teilen sich auch wiederum Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Словарь к тексту der Abzug - вычет, удержание der Arbeitgeber - работодатель, предприниматель der Arbeitnehmer - работающий, работник arbeitlos - безработный rztliche Behandlung - медицинское обслуживание betragen (u, a) - составлять der Bruttolohn - суммарная заработная плата das Einkommen - доход das Gehalt - доход, заработная плата in Kauf nehmen - учитывать, принимать во внимание kosten - стоить die Kosten - расходы, издержки kostspielig - дорогостоящий der Lohn - зарплата pflegen - ухаживать, заботиться die Pflege - уход die Rente - пенсия der Rentner - пенсионер das Rentenalter - пенсионный возраст das Risiko - риск Recht haben auf A. - иметь право на что-либо die Rentenversicherung - пенсионное страхование steigen (ie, ie) - расти, увеличиваться Vorsorge treffen - позаботиться о чем-либо untebestimmten - в определенных условиях Voraussetzungen I. Ответьте на следующие вопросы к тексту:

1) Aus welchen Teilen besteht die soziale Sicherung in Deutschland?

2) Wogegen sichert die Krankenversicherung?

3) Wer ist in Krankenkassen pflichtversichert?

4) Wer darf sich privat versichern?

5) Wer sind die Pflichtmitglieder?

6) Welche Summe bezahlen die Arbeitnehmer fr Arbeitslosenversicherung?

7) Wer hat Recht auf Arbeitslosengeld?

8) Wie wird das Arbeitslosengeld und die Arbeitslosenhilfe gezahlt?

9) Was kostet die Rentenversicherung?

10) Gegen welches Risiko sichert die Pflegeversicherung?

II. К подчеркнутым словам в тексте подберите слова, близкие по значению, из следующего списка.

работник, риск, социальное страхование, цена, платить, половина взноса, больничная касса, безработица, пособие по безработице, доходы, право.

III. Подчеркните в тексте предложения, соответствующие по смыслу, данным ниже.

Социальное страхование состоит из многих видов.

Страхование по болезни страхует работника от риска заболеваний.

Половину взноса платит работодатель, а другую половину сам работник.

Страхование от безработицы страхует работника от риска безработицы.

Потерявший рабочее место имеет право на пособие по безработице.

Пособие по безработице выплачивается при определенных условиях и в зависимости от возраста в течение 32-х месяцев.

В старости граждане ФРГ должны быть также хорошо застрахованы.

В 1995 г. взнос в пенсионное страхование составлял 18,6% суммарной зарплаты.

Пенсионный возраст женщин повысили с 60 лет до 65.

Страхование по уходу является самым новым видом страхования.

IV. Изложите краткое содержание текста на немецком языке Текст № Переведите следующий текст "Formen der internationalen Zusammenarbeit" Viele in Deutschland erzeugte Gter mssen auf dem internationalen Markt abgesetzt werden, weil die Mrkte in Deutschland gesttigt sind. Da dieses Land an Rohstoffen arm ist, so ist dafr deren Export von groen Bedentung. Die Ware wird in Deutschland produziert und dann an Kunden im Ausland geliefert.

Wenn man sich ein auslndisches Erzeugnis kauft, hat man Angst, da der Service mangelhaft sein knnte. Damit der Kundendiest im Ausland gewhrleistet ist, schaffen viele Firmen auch Auslandsniederlassunden, die dann die Kunden betreuen und fr notwendige Logistik zustndig sind.

Oft findet man in Osteuropa Joint Ventures, d.h. ein Unternehmenszusammenschlu mit einem auslndischen Partner. Daran kann die deufsche Firma zu einem unterschiedlichen Prozentsatz beteiligt sein. Bei einer Gleicheitsbeteiligung sind es 50%. Es kann auch Minderheitsboder Mehrheitsbeteiligung sein.

Jetzt kommt eine relativ neue Form der Kooperation das sogenannte Franchising vor. Diese Form ist sehr oft zu finden. Bei dieser Form der Kooperation stellt die Mutterfirma gegen eine Gebhr verschiedene Leistungen zur Verfgung. Meist ist es das Marketingkonzept. Die Organisation der Lden ist bei solchem Franchisingunternehmen auch auf der ganzen Welt gleich.

Lngere Zeit existieren schon Lizenzvertrge, in denen die Nutzungsrechte an bestimmten Warenzeichen oder Patente verkauft worden sind. Der Umfang der internationalen. Zusammenarbeit wird stndig wachsen und es werden sich ihre neuen Formen herausbilden.

Словарь к тексту absetzen сбывать frdern способствовать betreuen опекать, курировать gewhrleisten обеспечивать, гарантировать der Kunendienst обслуживать клиентов liefern поставлять die Logistik служба снабжения mangelhaft неудовлетворительный die Mehrheit большинство die Minderheit меньшинство die Niederlassung филиал das Nutzungsrecht право пользования der Umfang объем der Vertrag договор das Warenzeichen товарный знак, марка 1. Ответьте письменно на вопросы к тексту 1. In welchem Zustand sind jetzt viele Mrkte in Deutschland?

2. Warum hat der Export von Waren groe Bedentung fr Deutschland?

3. Wovor haben die Kunden Angst, wenn sie auslndische Erzeugnisse kaufen?

4. Was heit Joint Venture?

5. Welche Formen der Beteiligung an Unternehmenszusammenschlssen knnen Sie nennen?

6. Was bedeutet Franchising?

7. Was knnen Sie ber Lizenzvertrge sagen?

8. Wie wird sich die internationale Zusammenarbeit entwickeln?

2. Подберите синонимы:

das Erzungnis, der Einfuhr, teilnehmen, zunehmen 3. Составьте предложения со следующими словами:

a) absetzen, Gter, der Markt, international b) von Bedeutung, fr, sein, der Export, Deutschland, Waren, von c) schaffen, die Niederlassung, das Unternehmen, Ausland, im d) Firma, zustndig sein, diese, die Logistik, fr e) Joint Ventures, Firmen, organisieren, viele, ihre Partner, auslndisch f) Der 50%-satz, Gleichheitsbeteiligung, heien g) Die Mutterfirma, verschiedene, zur Verfgung, gegen eine Gebhr, stellen, Leistungen 4. Выскажите свое мнение по поводу содержания текста "Formen der internationalen Zusammenarbeit", используя следующие выражения:

es handelt sich um...

im Text berichtet man ber...

es sei unterstrichen da...

5. Найдите в тексте распространенное определение 6. Составьте предложение с распространенным определением со следующими словами:

a) absetzen, die Waren, dieser Markt, auf, sein von hoher Qualitt b) gefragt sein, die Gter, produzieren, Deutschland, in, sehr c) die Niederlassung, schaffen, diese Firma, gewhrleisten, verschiedene Dienstleistungen, ihre Kunden d) existieren, gegenwrtig, die Zizenzvertrge, frdern, die Zusammenarbeit 7. Кратко передайте содержание прочитанного текста на немецком языке.

Текст № Прочитайте и переведите текст Auenhandel der BRD Die BRD wickelt ber vier Fnftel ihres Auenhandels mit den anderen westlichen Industrielndern ab. Seit vielen Gahren sind die westeuropischen Nachbarn die wichtigsten Handeelspartner, insbesondere die Mitgliedsstaaten der Europischen Gemeinschaft (EG), allen voran Frankreich, die Niederlande, Italien und Grobritannien. Insgesamt wickelt die BRD fast die Hlte ihres Auenhandels mit den EEGLndern ab. Auerhalb Europas sind die USA und Kanada der bedentendste Absatzmarkt. Der Warenverkehr mit den USA wird aber bedeutend von den Ausschlgen des DollarWechselkurses beeinflut. Im Jahre 1984 rckten die vereinigten Staaten zum zweitichtigsten Kunden der BRD auf. Der starke Anstied des Dollarskurses gegenber der D Mark und der steile Konjunkturaufschwung in den USA lieen die Verkufe von deutschen Waren auf dem US-Markt sprunghaft (um ber 40%)anwachsen. Einige Jahre frher hingegen war ein Rckgang von fast 10% zu verzeichnen. Der Wert der Ausfuhr in die USA sank von ber Milliarden DM auf fast 50 Milliarden DM.

Doppelte Bedeutung haben die OPEC-Staaten (Organization of Petrotleum Sxporting Contries) fr die BRD: nicht nur als lliferanten, sondern auch als wichtige Abnehmer deutscher Produkte, insbesondere von Fahrzeugen, Maschinen und Jndustrieanlagen. Unter den lliferanten der BRD war lange Zeit das OPEC-Mitglied Saudi-Arabien fhrend. Seit 1983 ist ein westeuropisches Land die Nummer Eins-Grobritannien. Die OPEC lquellen decken inzwischen weniger als die Hlfte des Rohlbedarfs. Denn infolge verminderter lexporte sind die Einnahmen der OPEC-Staaten bedeutend zurckgegangen. Verminderung von vielen Investitionsvorhaben waren die Folgen.

Wrter zum Text „Auenhandel der BRD“ abwiekeln осуществлять der Ausschlag колебание der Wechselkurs обменный курс, валютный курс aufrcken выдвинуться der Anstieg подъем sprunghaft скачкообразно verzeichnen отмечать der Rckgang снижение der Wert величина, показатель doppelt двоякий der Abnehmer покупатель das Gewicht вес, влияние die Verminderung сокращение das Investitionsvorhaben капиталовложение die Fahrzeuge транспортные средства bung 1. Antverben Sie auf die Fragen zum Text.

1- Wie wickelt die BRD ihren Auenhandel mit den anderen westlichen Industrielndern ab?

2- Mit welchen Staaten der Europischen Gemeinschaft hat die BRD Handelsbeziehungen?

3- Wovon wird der Warenverkehr mit den USA beeinflut?

4- Welche Umstnde lieen die Verkufe von deutschen Waren auf dem US Markt anwachsen?

5- Welche Bedeutung haben die OPEC-Staaten fr die BRD?

6- Welche Waren exportiert die BRD in die OPEC-Staaten?

bung 2. Finden Sie falsche Aussagen. Korrigieren Sie sie.

1- Die BRD wickelt weniger als vier Fnftel ihres Auenhandels mit den anderen westlichen Industrielndern ab.

2- Seit vielen Jahren die Nachbarn von der BRD die wichtigten Handelspartner.

3- Deutschland hat einen geringen Absatzmarkt.

4- Saudi-Arabien spielte als llieferant keine fhrende Rolle im Handel der BRD.

bung 3. Bilden Sie Sfze mit folgenden Wrtern.

1- Die Mitgliedsstaaten, sein, die Europische Gemeinschaft, die Handelspartner, wichtig.

2- Abwickeln, die BRD, die Hlfte, die Mitgliedsstaaten, fast, der Auenhandel, ihr, mit, die EG-Lnder.

3- Der bedeutendste Absatzmarkt, die USA und Kanada, sein.

4- Im Jahre 1984, werden, der Kunde, zum zweitwichtigsten, dieUSA, die BRD.

5- Der Ausfuhr, der Wert, sinken, die USA, in, damals.

6- Die OPEC-Staaten, sein, llieferant, nicht nur...sondern auch, die deutsche Produktion, Kufer.

7- Die OPEC-lguellen, weniger, die Hlfte, als, der Rohlbedarf, decken, die BRD.

8- Wegen, zurckgehen, die Einnahmen, verminderte lexporte, die OPEC Staaten.

bung 4. Ergnzen Sie die Stze.

1- Mit vielen westlichen Industrielndern wickelt die BRD....

2- Ihre wichfigsten Handelspartner sind....

3- Auerhalb Europas sind die USA und Kanada....

4- Der Warenverkehr mit den USA hngt... ab.

5- Die USA rckten... auf.

6- Die Verkufe der deutschen Waren auf dem USA-Markt waren wegen...

angewachsen.

7- Einige Jahre frher konnte man... verzeichnen.

8- Als llieferant war Saudi-Arabien lange Zeit....

9- Seit 1983 ist Grobritannien....

bung 5. Finden Sie im Text das Prdikat mit sein + zu + Infinitiv und ersetzen Sie das Verb „sein“ durch ein Modalverb.

Bilden Sie Stze mit der Konstruktion sein + zu + Infinitiv.

6. Кратко передайте содержание текста на немецком языке.

Прочитайте, переведите данный текст Текст № "Finanzierung im Auenhandel" Im tglichen Zahlungsverkehr wird normalerweise bar oder per Scheck gezahlt. Wer also morgens seine Brtchen holt, legt sein Geld bar auf die Ladentheke, wer eine grere Anschaffung ttigt, zahlt meistens per Scheck oder Kreditkarte. In der Wirtschaft, um es genau zu sagen, unter Kaufleuten wird das meistens anders gemacht. Dort werden Rechnungen geschrieben.

Mit dieser Rechnung werden dann Zahlungsziele, also bestimmte Termine vereinbart, bis zu denen gezahlt werden mu. Sofortige Barzahlung bei Lieferung ist eine Ausnahme. Auf diese Weise gewhren Handel, Industrie und auch Dienstleistungsunternehmen Lieferantenkredite. Die Summe dieser Kredite, die mittlerweile jhrlich eine Hhe von mehreren Hundert Milliarden DM erreicht, ist hher als alle kurzfristigen Bankkredite zusammen. Whrend Bankkredite meistens gut abgesichert sind, ist fr die Lieferantenkredite jedoch meist der sogenannte Eigentumsvorbehalt der einzige Schutz Eigentumsvorbehalt bedeutet, da der Lieferant bis zur vollstndigen Bezahlung Eigentmer der Ware bleibt. Da schon der Aufbau der Geschftsverbindung viel Geld kostet, und der Verlust bei einer Insolvenz oder Pleite des belieferten Unternehmens um so grer ist, sichern sich die liefernden Unternehmen ab.

Die Bundesregierung untersttzt im Rahmen der Hermes Ausfuhrgewhrleistuneen deutsche Exporteure. Neben vielen spezialisierten Formen ist die Kreditsicherune fr Waren wohl die wichtigste. Sie existiert bereits seit 70 Jahren fr Unternehmen mit einem Mindestumsatzvolumen ab etwa 4 Millionen DM. Seit 1987 haben aber auch kleine und mittelstndige Unternehmen die Mglichkeit, ihre Auenstnde zu versichern.

Nach Eingang des Kreditantrags prft der Kreditversicherer zunchst die Kreditwrdigkeit des Abnehmers. Ist sie gewhrleistet, wird dem Lieferanten der gewnschte Lieferkredit, den man auch Versicherungssumme nennt, erteilt. Whrend der Zeit der Zusammenarbeit wird die Bonitt laufend berwacht, um bei drohenden Problemen frhzeitig eingreifen zu knnen. Als Informationsquelle dienern unter anderen Banken, Auskunfteilen, Bilanzen und Geschftsberichte. Sollte der Abnehmer insolvent, also zahlungsunfhig werden, hilft der Kreditversicherer mit seinem Know-how bei der Abwicklung der Schden. Normalerweise werden den Lieferanten 70% des Warenwertes ersetzt, denn eine Versicherung zu 100% ohne Selbstbeteiligung wre einfach zu teuer fr die Unternehmen. Das Finanzamt erstattet zustzlich die 15%-ige Mehrwertsteuer, die Restsumme mu das versicherte Unternehmen selbst tragen.

Словарь к тексту absichern защищать, застраховать bar наличный das Eigentum собственность der Eigentmer собственник, владелец der Eigentumsvorbehalt оговорка об условиях перехода права собственности на товар (до выплаты полной стоимости) der Handel торговля die Insolvenz неплатежеспособность, kurzfristig банкротство langfristig краткосрочный liefern долгосрочный der Lieferant поставлять die Lieferung поставщик die Pleite поставка die Rechnung банкротство, крах der Schutz счет der Tennin защита das Unternehmen срок berwachen предприятие, дело der Verlust наблюдать, контролировать die Ware потеря, убыток zahlen товар die Zahlungen платить der Zahlungsverkehr платежи платежный оборот 1. Ответьте на следующие вопросы к тексту 1- Wie wird im tglichen Zahlungsverkehr gezahlt?

2- Wie wird das in der Wirtschaft gemacht?

3- Was wird mit den Rechnungen vereinbart?

4- Wie ist die Summe der Lieferantenkredite?

5- Was ist der Eigentumsvorbehalt?

6- Wie werden die deutschen Exporteure untersttzt?

7- Fr welche Unternehmen existiert die Kreditversicherung fr Waren?

8- Wann wird dem Lieferanten der Lieferkredit erteilt?

9- Was dient als Informationsquelle?

10- Wie hilft der Kreditversicherer dem insolventen Abnehmer?

Текст № Прочитайте, переведите данный текст "Unfernehmensfinanzierung" Das PC-Systemhaus hancke & peter GmbH mit Geschftsstellen in Aachen, Kln und Bendorf bei Koblenz ist seit 1984 im PC-Markt ttig.

Insgesamt rund 140 Mitarbeiter bieten perfekten Service zu allem, was mit PCs zu tun hat: Systeme, Peripherie, Software und Zubehr. In den Unternehmensbereichen CAD, DTP, Software, Datenbankprogrammierung, Kommunikations- und kaufmnnische Lsungen erarbeiten Fachleute Individuelle Problemlsungen und Konzepte. Seit 1995 ist hancke & peter nach EN IS0 200.1 zertifiziert Der Ttigkeitsschwerpunkt liegt in der Erarbeitung von Komplettlsungen fr Firmen und Behrden, Die Dienstleistungen umfassen Beratung. Netzwerk-Design, Gestaltung anwendungsspezifischer Branchenlsungen sowie Support in verschiedenen Stufen. Bei Client/Server- Anwendungen ist eine Entwicklungsmannschaft in vielfltigen Projekten aktiv. ber eine telefonische Hotline bietet hancke & peter seinen Kunden Beratung und Technischen Service innerhalb kurzer Zeit.

Zustzlich sichern die Beziehungen zu namhaften Hersteilern eine gleichbleibend hohe Qualitt des Sortiments. Zahlreiche Autorisierungen, so von Novell, Hewlett Packard, Mensch und Maschine, AutoDesk, Apple, Toshiba, Compaq, Gupta und Microsoft, besttigen die hohe Qualifikation des Hauses. Seit 1992 ist die Aachener Firmenzentrale in einem umweltfreundlich gestalteten Neubau mit 2000 gm Nutzflche ansssig- Nur einen Steinwurf davon entfernt ist gerade ein Logistik-Centrum mit rund m2 Nutzflche entstanden. Auerdem verfgt das Unternehmen ber ein eigenes Schulungszentrum mit mehreren ausgestatteten Schulungsrumen.

Mittlerweile gehrt die hancke & peter Gruppe in Deutschland zu den Top-Unternehmen im PC-Geschft. 1995 wurde ein Umsatz von rund Millionen DM erzielt. Nach 60 Millionen DM Umsatz im Vorjahr bedeutet das ein Plus von 30%.

Словарь к тексту die Beratung совет, консультация die Beziehungen zu... связи с...

die Branche отрасль der Fachmann специалист die Fachleute специалисты Hotline горячая линия der Hersteller производитель GmbH ООО (общество с ограниченной ответственностью) der Markt рынок ttig sein работать zu tun haben mit (D.) иметь дело с чем-либо der Ttigkeitsschwerpunkt акцент деятельности die Qualitt качество der Umsatz оборот umweltfreundlich экологически чистый verfgen ber (A) располагать чем-либо das Zubehr оборудование, оснащение I. Ответьте на вопросы к тексту 1- Wo hat das PC-Systemhaus hancke & peter seine Geschftstellen?

2- Seit wann ist hancke & peter im PC-Markt ttig?

3- Was bieten Mitarbeiter des Unternehmens?

4- Was erarbeiten die Fachleute?

5- Seit wann ist hancke & peter zertifiziert?

6- Worin liegt der Ttigkeitsschwerpunkt?

7- Was umfassen die Dienstleistungen?

8- Wie bietet hancke & peter Beratung seinen Kunden?

9- Was sichert hohe Qualitt des Sortiments?

10- Was besttigt die hohe Qualifikation des Hauses?

11- Welcher Umsatz wurde 1995 erzielt?

II. К подчеркнутым словам в тексте подберите слова, близкие по значению, из следующего списка:

Учебный центр, оборот, производитель, качество, консультация, горячая линия. специалисты, разработка, акцент деятельности, 000, обслуживание, концепции.

III. Подчеркните в тексте предложения, соответствующие по смыслу данным ниже:

С 1995 года 000 " Ханке и Петер» сертифицировано.

Акцент деятельности направлен на разработку комплексных решений для фирм и учреждений.

По горячей телефонной линии фирма в короткий срок дает консультации своим клиентам.

Текст № Прочитайте и переведите данный текст Das brgerliche Gesetzbuch Das BGB ist in Deutschland im Jahre 1896 erarbeitet worden und erst im Jahre 1900 in Kraft getreten. Seit dieser Zeit ist es durch 65 Gesetze gendert worden. Das DGB ist in 5groe Abschnitte, die sogenannten "Bcher" gegliedert. Das Erste Buch enthlt im "Allgemeinen Teil" Vorschriften- die beiden nchsten Bcher des DGB behandeln das Vermgensrecht. Dabei macht das Gesetz einen klaren Unterschied zwischen dem "Schuldrecht" und dem "Sachenrecht".

Das Schuldrecht befat sich mit Rechtsbeziehungen zwischen 2 oder mehr Personen, auf deren Grund mindesten eine Person der anderen eine bestimmte Leistung schuldet. Solche Rechtsbeziehungen;

Rechtsverhltnisse genannt, knnen durch Vertrag begrndet werden (z.B. durch Abschlu eines Kaufvertrages), aber auch kraft Gesetzes entstehen (z. B.

Schadenersatzpflichten auf Grund einer "unerlaubten Handlung").

Das Sachenrecht befat sich mit dem Verhltms einzelner Personen zu den Gegenstnden ihres Privatvermgens, zu den beweglichen oder unbeweglichen Sachen und zu den Rechten. Hier ist geregelt, wie dingliche Rechte begrndet, verndert oder auf andere Personen bertragen werden knnen und welche Befugnisse sie anderen Personen gegenber verleihen.

Viertes Buch, das Familienrecht, wurde mit Inkrafttreten des Familiengesetzbuches im April 1966 aufgehoben. Das fnfte Buch behandelt das Erbrecht.

Словарь к тексту das Gesetzbuch кодекс die Vorschrift положение, инструкция das Rechtsgeschft правовая сделка behandeln трактовать, обсуждать das Vermgensrecht право на имущество das Schuldrecht долговое право das Sachenrecht вещное право kraft Gasetzes в силу закона aufheben отменять, ликвидировать das Erbrecht право наследования dinglich вещный Задание 1. Beantworten Sie folgende Fragen zum Text.

1. Wann ist das brgerliche Gesetzbuch in Deutschland in Kraft getreten?

2. Blieb dieses BGB seit jener Zeit unverndert?

3. Wieviel Abschitte enthlt das BGB?

4. Was wird im ersten Buch behandelt?

5. Was wird in den nchsten 2 Bchern behandelt?

6. Womit befat sich das Schuldenrecht?

7. Auf welche Weise knnen Rechtsbeziehungen zwischen den Personen begrndet werden?

8. Womit befat sich das Sachenrecht?

9. Was behandeln das Vierte und das Fnfte Buch?

Задание 2. Finden Sie falsche Aussagen. Korrigieren Sie sie.

1- Das brgerliche Gesetzbuch ist sofort nach seiner Erarbeitung in Kraft getreten.

2- Das Erste Buch behandelt das Vermgensrecht.

3- Die Rechtsverhltnisse knnen durch Vertrag begrdet werden.

4- Das Sachenrecht befat sich unter anderem zu den beweglichen oder unbeweglichen Sachen.

5- Das Erbrecht wird im Vierten Buch behandelt.

Задание 3. Bilden Sie Stze mit folgenden Wrtern:

das Rechtsgeschft, das brgerliche Gesetzbuch, das Vermgensrecht, die Rechtsbeziehungen, sich befassen, behandeln, in Kraft treten, begrnden, die Befugnisse bung 4. Ergnzen Sie folgende Stze.

1- Das brgerliche Gasetzbuch ist im Jahre 1900....

2- Das BGB besteht aus....

3- Das Erste Buch befat sich...

4- Wenn es um Sachenrecht handelt, so knnen hier....

bung 5. Sagen Sie, worum handelt es sich in diesen Text.

Текст № Прочтите, переведите текст, пользуясь словарем к тексту Das Rechtsgeschft Das Rechtsgeschft ist dasjenige Mittel, mit dem der einzelne seine Rechtsverhltnisse gestalten kann. Die Rechtsgeschfte lassen sich unter verschiedenen Gesichtspunkten einteilen. Die einfachste Einteilung der Rechtsgeschfte stellt auf die Zahl der Willenserklrungen ab, deren es zum Zustandekommen bedarf.

Das einseitige Rechtsgeschft bentigt nur eine Willenserklrung.

Beispiele bilden die Auslobung und das Testament.

Das zweiseitige Rechtsgeschft kommt durch zwei sich deckende Willenserklrungen zustande. Das ist dann der Vertrag (gleich welchem Rechtsgebiet er angehrt). Danach ist jeder Vertrag ein zweiseitiges (oder mehrseitiges) Rechtsgeschft.

Damit darf die andere Frage nicht verwechselt werden, ob der Vertrag auch zweiseitig verpflichtet Das ist keineswegs selbstverstndlich. Denn erstens gibt es Vertrge, die berhaupt keine Verpflichtungen begrnden (wie etwa die bereignung). Und zweitens kommen auch unter den (notwendig verpflichtenden) Schuldvertrgen solche vor, die nur einseitig verpflichten (wie etwa das Schenkungsversprechen).

Man kann die Rechtsgeschfte noch in anderer Weise aufteilen. So kann man zwischen entgeltlichen und unentgeltlichen Geschften unterschciden.

Auch kann man nach dem Rephtsgebiet unterscheiden, dem das Geschft angehort, also in schuld-, familien- und erbrechtliche Geschfte.

Darm kann man noch unterscheiden, ob die Willenserklrung empfangsbedrftig ist oder nicht Der Regelfall ist die Empfangsbedrftigkeit.

Denn die Willenserklrung dient der Verstndigung, und deshalb mu sie demjenigen, an den sie gerichtet ist, wenigstens bekanntgegeben werden knnen.

Bei nichtempfangsbedrftigen Willenserklrungen mu nur der Erklrungsvorgang vollendet worden sein: Bei der mndlichen Erklrung gengt also, da der Erklrende ausgesprochen hat;

bei der schriftlichen Erklrung bedarf es der vollstndigen Errichtung der Urkunde einschlielich der Unterschrift.

Empfangsbedrftige Willenserklrungen mssen zustzlich noch an den Empfnger gerichtet werden: Eine mndliche Erklrung unter Anwesenden mu also derart zu dem Adressaten hin gesprochen werden, da mit der Kenntnisnahme durch diesen zu rechnen ist;

еще schriftliche Erklrung unter Abwesenden mu an den Adressaten abgeschickt werden. Hufig wird formuliert, die Eridrung msse derart in den Machtbereich des Empfngers gelangt sein, da bei Annahme gewhnlicher Verhltnisse, damit zu rechnen sei, er knne von ihr Kenntnis nehmen.

Besondere Probleme entstehen, wenn der Empfnger den Zugang verzgert oder vereitelt: Der Empfnger verzieht unbekannt, so da die an ihn gerichtete Post zurckkommt;

oder er verzieht mit bekannter Anschrift, so da die Post ihn erst spter erreicht und daher die Frist versumt wird;

oder der Brief geht bei der Nchsendung verloren. In allen diesen Fllen gelangt die Erklrung berhaupt nicht oder erst versptet in den Machtbereich des Adressaten. Doch scheint es zweifelhaft ob das vom Adressaten geschaffene oder wenigstens in seinem Bereich liegende Hindernis dem Empfnger schaden soll. Nicht hierhergehren dagegen die Flle, in denen der Adressat (vielleicht weil er verreist ist) seinen Briefkasten nicht leert;

Hier ist die Erklrung zugegangen;

da die Kenntnisnahme ausbleibt, geht also regelmig zu Lasten des Adressaten.

Словарь к тексту:

Rechtsverhltnis n -ses, -se правоотношение ein Rechtsverhltnis ndern изменить aufheben прекратить gestalten формировать regeln регулировать Rechtsgeschft h -(e)s, -e правовая сделка ein einseitiges Rechtsgeschft односторонняя zweiseitiges, bilaterales двусторонняя mehrseitiges multilaterales многосторонняя anfechtbares оспоримая nichtiges ничтожная wirksames действительная entgeltliches возмездная Zustandekommen vi (s) совершиться, совершить Willenserklrung f волеизъявление eine ausdrckliche Willenserklrung прямое, явно выраженное stillschweigende молчаливое, конклюдентное empfangsbedrftige требующее принятия eine Willenserklrung unter Anwesenden волеизъявление между присутствующими eine Willenserklrunfg unter Abwesenden волеизъявление между отсутствующими Vertrag m -(e) s, Vertrge договор bereignung f договор о передаче права собственности Schenkungsversprechen n обещание дарения Rechtsfolge f -, -n правовое последствие Testament n -(e) s, -e завещание Kndigung f расторжение;

отмена kndigen vt 1. расторгать, отменять;

денонсировать;

2.

заявлять об уходе с работы;

увольнять Auslobung f публичное обещание вознаграждения за какое-либо исполнение Urkunde f-, -n документ Syn. Schriftstck n eine Urkunde errichten оформить erteilen выдать vorlegen представить документ bedrfen vi (Gen) нуждаться в чем-либо (der Zustimmung) Empfnger m-s получатель rechnen vi (mit, Dat) ожидать что-либо;

рассчитывать на что либо (mit dem Zugang der annehmen vt - Willenserklrung) Annahme f принимать;

предполагать l) принятие, акцепт 2) предположение vereiteln vt сорвать, расстроить, не допустить Hindernis n-ses,-se осуществления (den Zugang) verhindern vt препятствие zur Kenntnis nehmen воспрепятствовать принять к сведению bungen zum Text Задание № BUNG 1. Beantworten Sie die folgenden Fragen!

1. Unter welchen Gesichtspunkten lassen sich die Rechtsgeschfte einteilen?

2. Warum sind die Rechtsgeschfte in der Regel empfangsbedrftig?

3. Welche rechtlichen Besonderheiten haben empfangsbedrftige Rechtsgeschfte?

4. Welche besonderen Flle der zweiseitigen Rechtsgeschfte nennen Sie?

5. Wann ist die empfangsbedrftige Willenserklrung unter Abwesenden zugegangen?

6. Wodurch kann man den Zugang der Willenserklrung verzgern oder vereiteln?

7. Warum wird bei der Auslobung auf den Empfang verzichtet?

BUNG 2. bersetzen Sie den Text schriftlich!

BUNG 3. Lernen Sie die folgenden Wortgruppen! Bilden Sie Stze!

ein Rechtsgeschft abschlieen;

Rechtsgeschfte einteilen (in, Akk);

die Rechtsfolgen herbeifuhren;

die Willenserklrung abgeben;

die Willenserklrung richten (an, Akk);

die Urkunde errichten;

die Erklrung bermitteln;

mit dem Zugang der Urkunde rechnen;

von der Willenserklrung Kenntnis nehmen;

den Zugang verzgern;

den Zugang vereiteln;

die Frist versumen;

zu Lasten des Adressaten gehen;

zwischen entgeltlichen und unentgeltlichen Rechtsgeschften unterscheiden;

das Rechtsgeschft kommt zustande /ist zustandegekommen;

die Willenserklrung bleibt aus /ist ausgeblieben;

beim Empfnger zugehen (die Willenserklrung) BUNG 4. bersetzen Sie die folgenden Wortgruppen! Prfen Sie Ihre Kenntnisse!

заключить правовую сделку;

подразделять правовые сделки (на кого-л.);

вызвать правовые последствия;

сделать волеизъявление;

направить волеизъявление (кого-л.);

оформить документ;

передать волеизъявление;

ожидать поступления документа (рассчитывать на поступление);

узнать о волеизъявлении;

затянуть поступление;

сорвать поступление;

пропустить срок;

идти за счет адресата;

различать возмездные и безвозмездные сделки;

сделка осуществляется /осуществилась;

волеизъявление отсутствует/ отсутствовало (не имело места);

поступить к получателю (волеизъявление) BUNG 5. Ergnzen Sie die folgenden Stze! Verwenden Sie die Wortgruppen derbung 3!

1. Es sei erwhnt, da... - Следует упомянуть, что...

2. Es sei betont, da... - Следует подчеркнуть, что...

3. Es sei hinzugefgt, da... - Следует добавить, что...

BUNG 6. bersehen Sie die folgenden Stze!

Man kann eine Willenserklrung dem Empfnger auch durch Femsprecher oder durch Femschreiber bermitteln. N. meint, die durch Femsprecher bermittelte Willenserklrung sei eine Erklrung unter Anwesenden. Er bekrftigt seine Meinung durch einige Beispiele. Die Mitteilung ber Femschreiber sei aber eine Erklrung unter Abwesenden.

Man kann zwischen einseitigen und zweiseitigen Rechtsgeschften unterscheiden. Es wird meistens behauptet, ein einseitiges Geschft knne nur aus einer Willenserklrung bestehen. Zweiseitige Rechtsgeschfte dagegen kmen durch zwei Willenserklrungen zustande.

Wie N. ausfhrte, der Zugang einer Willenserklrung habe sich immer danach gerichtet, ob sie unter Anwesenden oder Abwesenden abgegeben worden ist.

Als Mittel der Willensuerung htten die Menschen immer nur Sprache, Schrift und schlssiges Handeln benutzt.

Текст № Прочитайте, переведите данные тексты а) Einteilung der Rechtsgeschfte Nach der Zahl der bei der Vornahme eines Rechtsgeschfts aktiv handelnden Personen unterscheidet man zwischen einseitigen und mehrseitigen Rechtsgeschften. Ein einseitiges Rechtsgeschft liegt dann vor, wenn bereits die Willenserklrung einer Person gengt, um die beabsichtigte Rechtsfolge herbeizufhren. So kann die Erbfolge durch einseitige Erklrung in einem Testament geregelt werden.

Damit eine Willenserklrung vorliegt, mu der Wille, ein Rechtsgeschft vorzunehmen, nach auenhin kundgetan wenden. Der nicht erklrte Wille ist bedeutungslos. Als Mittel der Willensuerung bieten sich alle Ausdrucksformen an, die die Menschen auch sonst im tglichen Leben zur Verstndigung untereinander benutzen: Sprache, Schrift, schlssiges Handeln, unter Umstnden auch Schweigen und NichtstmL Das BGB geht im Prinzip davon aus, da alle diese Verstndigungsfbnnen gleich gut zur Abgabe von Willenserklrungen sind.

Da an der Gestaltung eines Rechtsverhltnisses regelmig mehrere Personen beteiligt sind, mu eine Willenserklrung, durch die dieses Rechtsverhltnis begrndet oder gendert werden soll, von dem Geschftspartner entgegengenommen werden: sie mu ihm zugehen.

Willenserklrungen sind in der Regel empfangsbedrftig, d. h. sie werden erst mit dem Zugang beim Erklrungsempfnger wirksam.

Der Zugang einer Willenserklrung richtet sich danach, ob sie unter Anwesenden oder Abwesenden abgegeben worden ist. Mndliche Erklrungen unter Anwesenden gehen praktisch gleichzeitig mit ihrer Abgabe beim Empfnger zu;

schriftliche Erklrungen, sobald das Schriftstck dem Empfnger ausgehndigt worden ist.

Wie aus dem § 147 BGB entnommen werden kann, sind auch die durch Femsprecher dem Empfnger bermittelten Erklrungen „unter Anwesenden" abgegeben. Mitteilungen ber Femschreiber sind dagegen Erklrungen unter Abwesenden. Erklrungen unter Abwesenden sind nach §130 zugegangen, sobald siein den Empfangsbereich der Gegenseite gelangt sind.

в) Rechtsgeschfte Rechtsgeschfte sind Willenserklrungen, die auf Herbeifhrung eines bestimmten rechtlichen Erfolgs gerichtet sind. Die wichtigsten Arten der Rechtsgeschfte sind im Gesetz nach ihren typischen Erscheinungsformen geregelt, z. B. Kauf, Miete, Testament.

Willenserklrungen kennen ausdrcklich oder stillschweigend (durch sgenannte konkludente Handlungen) abgegeben werden. Nicht empfangsbedrftige Willenserklrungen (z. B. Testament) und empfangsbedrftige Willenserklrungen unter Anwesenden (z. B.

Kndigung) werden sofort mit der uerung des Willens wirksam.

Empfangsbedrftige Willenserklrungen unter Abwesenden werden wirksam mit dem Zugehen an den Gegner (§130). Einseitige Willenserklrungen kommen durch die Willenserklrung einer Person zustande. Mehrseitige Rechtsgeschfte bestehen aus bereinstimmenden Willenserklrungen mehrerer Personen. Das wichtigste der mehrseitigen Rechtsgeschfte ist der Vertrag.

Текст № Прочитайте, переведите данный текст Formfehler Willenserklrungen sind grundstzlich formlos gltig;

sie knnen sogar durch schlssiges Handeln zum Ausdruck gebracht werden. Von diesem Grundsatz der Formfreiheit gibt es jedoch Ausnahmen;

Fr einzelne Rechtsgeschfte schreibt das Gesetz die Einhaltung gewisser Formvorschriften vor;

darber hinaus knnen die Parteien fr jedes beliebige Geschft vereinbaren, da die von ihnen abzugebenden Willenserklrungen nur in einer bestimmten Form gltig sein sollen. In der Regel ist der gesamte Vertragsschlu formbedrftig, d. h. Sowohl das Vertragsangebot als auch die Vertragsannahme mssen in der gesetzlich vorgeschriebenen Form erklrt werden.

Als Formtypen unterscheidet das BGB die einfache Schriftform, die notarielle Beurkundung und die ffentliche Beglaubigung einer Willenserklrung.

Fr die einfache Schriftform verlangt § 126 BGB die eigenhndige Namensunterschrift des Erklrenden unter ein (nicht notwendig von ihm selbst abgefates) Schriftstck, das seine Willenserklrung enthlt. Bei einem Vertragsschlu mssen beide Vertragsparteien entweder gemeinsam die Vertragsurkunde unterschreiben oder sich gegenseitig gleichlautende Vertragsurkunden mit jeweils ihrer Unterschrift aushndigen. Einfache Schriftform ist z. B. in §766 BGB fr die Brgschaftserklrung, in §783 BGB fr das Schuldversprechen und das Schuldanerkenntnis und in §566 fr bestimmte Mietvertrge vorgesehen.

Bei der notariellen Beurkundung nimmt der Notar eine Niederschrift auf, in der sein Name, die genauen, vom Notar zuvor geprften Personalien der Beteiligten und die von ihnen abgegebenen Erklrungen protokolliert werden.

Der Notar ist verpflichtet, die Geschftsfhigkeit der Beteiligten zu prfen, auf eindeutige Ausdrucksweise zu achten und die Beteiligten auf die rechtliche Tragweite ihrer Erklrungen zu belehren sowie daraufhinzuwirken, da unerfahrene und ungewandte Personen nicht benachteiligt werden. Bei einem Vertragsschlu bei dem Notar reicht es auch, wenn zunchst Vertragsangebot und spter in einem zweiten Beurkundungsakt die Vertragsannahme beurkundet werden, wobei der jeweilige Erklnmgsempftnger nicht anwesend zu sein braucht.

Notarielle Beurkundung wird z. B. fr den Abschlu eines Vertrags ber die Veruerung oder bertragung eines Grundstcks angeordnet. Femer mu ein Schenkungsversprechen in notarieller Form abgegeben werden.

Bei der ffentlichen Beglaubigung nach § 129 BGB besttigt eine hierfr zustndige Behrde mit einem amtlichen Vermerk auf dem Schriftstck die Identitt der Person, die dieses Schriftstck als Ausschreiber unterschrieben hat. Die ffentliche Beglaubigung ist fr Eintragungsantrge und sonstige Erklrungen gegenber den Registerbehrden (Grundbuchamt-, Vereins- und Handelsregister) und anderen staatlichen Stellen vorgeschrieben.

Rechtsgeschfte, die nicht in der rechtlich vorgeschriebenen Form vorgenommen worden sind, sind gem §125 BGB nichtig. Das gleiche gilt, wenn die Parteien fr Ihre Erklrungen die Einhaltung einer bestimmten Form vereinbart haben. Nichtigkeit bedeutete da das fragliche Rechtsgeschft ohne weiteres von Anfang an unwirksam ist. Es kann somit zwischen den Parteien keinerlei rechtliche Wirkungen entfalten, ohne da hierzu noch irgendeine Erklrung eines der Beteiligten erforderlich wre. in der er sich auf den Formmangel des Rechtsgeschfts beruft. Formfehler sind grundstzlich unheilbar.

Слова к тексту l. Form f-, -en - форма formlos adj - заключенный в произвольной форме, не требующий определенной формы Syn. Formfrei Ant. formbedrftig - требующий соблюдения определенной формы Formtypen: Schriftform f - письменная форма ffentliche Beglaubigung f - публичное засвидетельствование notarielle Beurkundung f - нотариальное удостоверение beglaubigen vt - засвидетельствовать (die Unterschrift) beurkunden v t - удостоверить (die Erklrung) Formvorschrift f - предписание относительно формы die Formvorschrifi einhalten - соблюдать, verletzen - нарушать предписание относительно формы;

Formmangel m - несоблюдение надлежащей формы, погрешность против формы Syn, Formfehler m Formzwang m - обязательность определенной формы 2. Urkunde f-, -n - документ;

Vertragsurkunde f - договор /документ/ eine Urkunde abfassen - составить, unterschreiben, unterzeichnen - подписать.

3. vereinbaren vt - согласовать, достигнуть договоренности Syn. eine Vereinbarung treffen (ber, Akk) 4. Klausel f-, -n - оговорка 5. jeweils ad v - каждый раз, в каждом случае, соответственно jeweilig adj - соответствующий, данный 6. zwingend adj - обязательный, императивный (eine Vorschrift) 7. Brgschaft f - поручительство;

ручательство 8. Schuld f - l. вина;

2. денежный долг;

обязательство. Schuldversprechen n - долговое обязательство Sehuldanerkenntnis f - признание долга, обязательства 9. Miete f - 1. раем, аренда, прокат;

2. плата за наем 10. Niederschrift f - запись;

протоколирование;

изложение на бумаге 11. Personalien pl - данные о личности, анкетные данные 12. eindeutig adj - ясный, недвусмысленный, определенный 13. benachteiligen vt - ставить в невыгодное положение Nachteil m - убыток, ущерб, вред Ant. Vorteil m 14. Vertragsangebot n – оферта 15. Vertragsannahme f - акцепт 16. Grundstck n-(e) s,-e - земельный участок ein Grundstck veruern - отчуждать, bertragen vt - передавать 17. Grundbuch n - поземельная книга Grundbuchamt n - ведомство земельного кадастра 18. besttigen vt - подтверждать;

утверждать 19. Vermerk m -(e)s, -e - заметка, отметка, краткое примечание 20. Heilung f - исправление /ошибочно совершенного/ (fehlerhafter Rechtsgeschfte) heilen v t - исправлять /ошибочно совершенное/ unheilbar adj - не могущий быть исправленным Texterluterungen 1. sich gegenseitig aushndigen - передать, вручить друг другу 2. die eigenhndige (Namens) Unterschrift - собственноручная (именная) подпись 3. auf eindeutige Ausdrucksweise achten = darauf achten, da der Inhalt eindeutig ausgedrckt wird 4. Tragweite f - значение, важность 5. Er braucht nicht anwesend zu sein. - Его присутствие не является обязательным. „brauchen... zu + Infinitiv" 6. Eintragungsantrge: Antrge auf Eintragung ins Grundbuch bzw. ins Verein - oder Handelsregister 7. Registrierbehrden = Behrden, die die Eintragung vornehmen 8....oder es mssen zwei gleichlautende Urkunden ausgetauscht werden.

Здесь „es" является грамматическим подлежащим и не переводится.

9. das fragliche Rechtsgeschft - упомянутая сделка bungen zum Text BUNG 1 Beantworten Sie die folgenden Fragen!

1. Wie knnen Willenserklrungen zum Ausdruck gebracht werden?

2. Welche Formtypen unterscheidet das brgerliche Recht?

3. Was vesteht man unter der einfachen Schriftform?

4. Wodurch unterscheidet sich die notarielle Beurkundung von der ffentlichen Beglaubigung?

5. Wie wird die notarielle Beurkundung vorgenommen?

6. Was bedeutet „die Nichtigkeit eines Rechtsgeschfts wegen des Formmangels"?

BUNG 2. bersetzen Sie den Text schriftlich!

BUNG 3. Lernen Sie die folgenden Wortgruppen! Bilden Sie Stze!

eine bestimmte Form vorschreiben;

die Urkunde unterzeichnen;

(gewisse Formvorschriften einhalten;

in einer bestimmten Form gltig sein;

die Geschftsfhigkeit der Beteiligten prfen;

gleichlautende Urkunden austauschen;

unerfahrene Personen benachteiligen;

das Grundstck veruern;

das Vertragsangebot und die Vertragsannahme beurkunden;

die Unterschrift beglaubigen;

die Identitt besttigen;

sich auf Formmangel berufen;

die Einhaltung einer bestimmten Form vereinbaren;

den Formmangel heilen.

BUNG 4. bersetzen Sie die folgenden Hortgruppen! Prfen Sie Ihre Kenntnisse!

предписывать определенную форму;

подписать документ;

соблюдать определенные предписания в отношении формы;

быть действительным в определенной форме;

проверить дееспособность сторон;

обменяться идентичными документами;

поставить неопытных людей в невыгодное положение;

отчуждать земельный участок;

нотариально удостоверить оферту и акцепт;

засвидетельствовать подпись;

подтвердить идентичность;

сослаться на несоблюдение установленной формы;

согласовать применение определенной формы;

исправить ошибку в отношении формы BUNG 5. Ergnzen Sie die folgenden Stze! Verwenden Sie die Wortgruppen der bung 3!

1. Es kommt darauf an, da... - Важно, чтобы." /Все зависит от... / 2. Es gilt,... - Нужно, необходимо (сделать что-либо) 3. Das hngt damit zusammen, da... - Это связано с тем. что...

BUNG б. bersetzen Sie die folgenden Wortgruppen! Beachten Sie die fettgedruckten Wrter!

formlos gltig sein;

die Schriftform vorschreiben;

der Grundsatz der Formfreiheit;

Formvorschriften einhalten;

formbedrftig sein;

in der gesetzlich vorgeschriebenen Form erfolgen;

die vereinbarte (gewillkrte) Form;

unter drei Formtypen unterscheiden;

sich auf den Formmangel berufen;

der Versto gegen den vereinbarten Formzwang;

das formnichtige Geschft.

Текст № Прочитайте и переведите данный текст Juristiche Personen Juristiche Personen sind solche Personen, die von den zustndigen Organen anerkannt sind. Sie treten im Rechtsverkehr im eigenen Namen auf.

Ihr Vermgen soll abgesondert sein. Sie haben selstndige Vermgenshaftung. Die Organisationsform und die Aufgabenstellung der juristischen Person sollen im Gesetz oder im Statut festgelegt sein. Die Vermgenstrennung der juristischen Person und der Mitglieder oder der Grnder ist notwendig, damit die Trager von Rechten und Pflichten auftreten kann. Es handlet sich um den Abschlu und Erfllung von Vertrgen. Die juristische Person ist fr die Erfllung der Verbindlichkeiten, die davon eingegangen sind, verantwortlich. Sie haftet dafr mit dem ihr gehrenden Vermgen. Aus der Feststellung, da die juristische Person eine mit Rechtspersnlichkeit ausgestattete Organisation ist, ergibt sich die Schlufolgerung, da juristische Personen durch Grndung einer rechtsfhigen Organisation entstehen knnen. Der Zeitpunkt der Organisationsgrndung mu also mit dem Entstehungszeitpunkt der juristischen Person nicht zusammenfallen.

Jede juristische Person ist rechtsfhig. Ihre Rechtsfhigkeit bedentet die Fhigkeit, Trager solcher Rechte und Pflichten zu sein, die mit dem im Gesetz oder Staut bestimmten Zweck bereinstimmen. Die Handlungsttigkeit der juristischen Person, d.h. die Fhigkeit, durch selbstndiges Handeln Rechte und Pflichten zu bernehmen, entsteht mit der Rechtsfhigkeit. Die Hanglungsfhigkeit der juristischen Person bildet mit ihrer Rechtsfhigkeit eine Einheit. In vielen Lndern soll die juristische Person nicht alle mglichen Rechtsgeschfte vornehmen, sondern nur einen bestimmten Kreis von Rechtsgeschften.

Словарь к тексту der Rechtsverkehr правовые отношения die Verbindlichkeit обязательства eingehen поступать die Hanglungsttigkeit дееспособность rechtsfhig правоспособный, die Rechtsfhigkeit правомочный das Statut правомочие das Rechtsgeschft устав, статут, положение правовая сделка bung 1. Anfworten Sie auf die Fragen zum Text.

1. Was charakterisierf eine juristische Person?

2. Warum ist die Trennung des Vermgens der juristischen Person und der Mitglieder notwendig?

3. Wafr ist die juristische Person verantwortlich?

4. Womit haftet die juristische Person fr alle Verbindlichkeiten?

5. Wann knnen die juristischen Personen entstehen?

6. Ist der Kreis von Rechtsgeschften einer juristischen Person beschrnkt?

bung 2. Bilden Sie Satze mit folgenden Wrtern:

zustndig sein, das Vermgen, absondern, der Rechtverkehr, das Recht, die Pflicht, es handelt sich, sich ergeben, die Rechtsfhigkeit, entstehen, das Rechtsgeschft.

bung 3. Finden Sie im Text einen Finalsatz. Bilden Sie eigene Finalstze.

Finden Sie im Text eine Infinitivgruppe.

bung 4. Stellen Sie Fragen.

1....?

Die juristischen Personen werden von den zurstndigen Organen anerkannt.

2....?

Gewhlich treten die juristischen Personen im Rechtsverkehr im eigenen Namen auf.

3....?

Die juristische Person hat selbstndige Vermgenshaftung.

4....?

Es handelt sich um den Abschlu und Erfllung von Vertrgen.

5....?

Die Rechte und Pflichten der juristischen Person mssen mit dem im Statut bestimmen Zweck bereinstimmen.

6....?

Die juristische Person soll nur einen bestimmten Kreis von Rechtsgeschften vornehmen.

Текст № Прочитайте, переведите данный текст Aktiengesellschaft Die Aktiengesellschaft (AG) als juristische Person entsteht erst nach der Eintragung in das Handelsregister. Der Grndungsproze der AG erfolgt in folgenden Etappen;

zuerst mu der Statut von den Grndern in notarieller Urkunde festgestellt werden. Am Gesellschaftsvertrag mssen mindestens 5 Personen teilnehmen.

Das Grundkapital mu wenigstens100 000 DM betragen. Die Vorschriften des Aktiengesetzes sind zwingend.

Fr die Handlungsfhigkeit der AG mssen die Grnder einen Aufsichtsrat bestellen. Und der mu einen Vorstand berufen, dem ein Teil des eingezahlten Eigenkapitals zur Verfgung stehen mu. Endlich ist die AG zur Eintragung ins Handelsregister anzumelden.

Organe der AG sind der Vorstand, der Aufsichtsrat und die Hauptversammlung. Der Vorstand ist fr die AG zustndig, und dem obliegen die Geschftsfhrung und die Vertretung.

Der Vorstand ist unabhngig. Die Vorstandsmitglieder werden vom Aufsichtsrat auf lngstens fnf Jahre bestellt.

Der Aufsichtsrat besteht mindestens aus 3 und hchstens aus Mitgliedern, die von der Hauptversammlung gewhlt und abberufen werden.

Der Aufsichtsrat mu einen Vorsitzenden haben, dem durch die Satzung die Leitung der Hauptversammlung bertragen werden kann.

Die Hauptversammlung beschliet ber die Verwendung des Bilanzgewinnes, sie bestellt die Abschluprfer. Der Zustimmung der Hauptversammlung bedrfen der Zusammenschlu der AG mit einer anderen AG oder die Umwandlung der AG in eine andere Rechtsform.

Слова к тексту die Urkunde документ, акт erfolgen происходить das Aktiengesetz закон об акционерных обществах zwingend непреложно bestellen назначать der Vorstand правление АО berufen избирать, назначать einzahlen платить, вносить das Grundkapital номинальный, основной капитал anmelden регистрировать die Hauptversammlung общее собрание abberufen освобождать от должности, отзывать der Bilanzgewinn балансовая, чистая прибыль der Abschluprfer аудитор, ревизор bedrfen G нуждаться в чем-л.

der Zusammenschlu одобрение die Umwandlung преобразование bung 1. Antworten Sie auf die Fragen zum Text.

1. Wie erfolgt der Grndungsproze einer Aktiengesellschaft?

2. Was ist fr die Handlungsfhigkeit einer AG notwendig?

3. Welche Organe hat eine Aktiengesellschaft?

4. Wen leitet der Vorstand der AG?

5. Welche Funktionen hat der Aufsichtsrat?

6. Welche Rechte hat die Hauptversammlung?

bung 2. Stellen Sie Fragen.

1....?

Die AG entsteht nach der Eintragung in das Handelsregister.

2....?

Die Grnder der AG mssen den Statut in notarieller Urkunde festsellen.

3....?

Am Gesellschaftsvertrag mssen sich mindestens fnf Personen beteiligen.

4....?

Der Betrag des Grundkapitals mu mindestens 100 000 DM sein.

5....?

Der Aufsichtsrat beruft einen Vorstand.

6....?

Dem Vorstand steht ein Teil des Eigenkapitals zur Verfgung.

7....?

Die Mitglieder des Aufsichtsrates werden von der Hauptversammlung gewhlt und abberunfen.

bung 3. Bilden Sie Stze aus den untengegebenen Wrtern.

1. entstehen, die AG, die Eintragung, das Handelsregister, in, nach.

2. der Statut, feststellen, notarielle Urkunde, in, werden.

3. die Vorschriften, zwingend, mssen, sein, das Aktiengesetz.

4. die Grnder, bestellen, der Aufsichtsrat.

5. der Vorstand, obliegen, die Geschftsfhrung.

6. der Aufsichtsrat, whlen, die Hauptversammlung.

7. der Abschluprfer, die Hauptversammlung, bestellen.

bung 4. Ergnzen Sie die Stze.

1. Zuerst mu der Statut einer AG von den Grndern...

2. Das Grundkapital betrgt mindestens...

3. Damit die AG handlungsfhig ist, mssen die Grnder...

4. Man bestellt die Mitglieder des Vorstands auf die Frist...

5. Der Vorsitzende leitet...

6. Der Zusammenschlu der AG mit einer anderen AG braucht...

bung 5. Bilden Sie Stze mit folgenden Wrtern:

1. der Grndungsproze, erfolgen.

2. der Statut, festlegen.

3. der Gesellschaftsvertrag, tielnehmen.

4. der Vorstand, berufen.

5. die Eintragung, das Handelsregister, anmelden.

1. Прочитайте, переведите текст, пользуясь приведенными после текста словами.

2.Выпишите из текста все определения, выраженные Partizip I, II u zu + Partizip I Текст № MARKT und PREIS Jeder Unternehmer ist bestrebt, sein Unternehmen gewinnbringend, d.h.

rentabel zu leiten. "Wieviel Prozent berschu hat das eingesetzte Kapital erbracht?" das ist die meistens klingelnde Kernfrage jeder Unternehmung.

Das Zusammentreffen der kaufwilligen und kaufkrftigen Grobhandlung mit Verkaufswilligen und lieferfhigen Fabrikanten nennen wir Markt.

Je nachdem, wo und wie sich Kaufwillige und Verkaufswillige treffen, gibt es:

organisierte Mrkte, z. B. Brse, Messen und Wochenmarkte nicht organisierte Markte, z. B. der Einzelhandel, Grohandel oder die Industrie. Dies ist die hufigst entstehende Form.

Die beteiligten Anbieter und Abnehmer machen sich gegenseitig Konkurrenz. Wenn z. B. auf einem Wochenmarkt nur drei Grogrtnereien Kopfsalat anbieten, knnen sie stark den Preis beeinflussen. Der Anbieter will einen mglichst hohen Preis erzielen, der Nachfrager aber wenig bezahlen.

Es gibt drei zu unterscheidende Preisbildungsarten:

Wettbewerbspreis: der im Markt mit mehreren Anbietern und Nachfragern gebildete Preis.

Monopolpreis: der einseitig durch den konkurrenzlosen Monopolisten festgesetzte Preis.

Staatlich gebundener Preis: der vom Staat durch Gesetz fesgelegte Preis.

Die Konkurrenz wird bei der beschrnkten Zahl der Marktteilnehmer eingeschrnkt. Die nachgefragte Menge hngt vom Preis ab und ist um so grer, je niedriger der Preis ist. Umgekehrt wird das Angebot um so grer sein, je hher der Preis ist, da ein niedriger Preis den Verbrauch, ein hher Preis aber die Produktion anregt.

Der Preis, bei dem die umgesetzte Menge maximal ist, wird als der Gleichgewichtspreis bezeichnet. Das ist der Nachfrage und Angebot ausgleichende und den Markt rumende Preis.

Fr die Preisbildung auf dem unvollkommenen Markt, ist der Grad der Wettbewerbsfreiheit entscheidend.

Besteht z. B. ein Angebotsmonopol, so wird der Monopolist den Preis so ansetzen, da er mglichst gren Gesamtgewinn erzielt. Uberspannt er den Bogen durch starke Preiserhhungen, so knnen die Kufer entweder auf den Kauf verzichten oder, wenn mglich, auf ein Ersatzprodukt ausweichen.

Das zur Bildung des Gleichgewichtpreises fhrende Preisbildungmodell ist ein Merkmal der freien (liberalen) Marktwirtschaft.

Die magebenden Grundstze der freien Marktwirtschaft sind:

Marktautomatismus: am Markt gleichen sich Angebot und Nachfrage aus. Der erhhte Preis fhrt zur Steigerung der Produktion.

Freie Konkurrenz: das gilt fr Anbieter und Nachfrager.

Die Hersteller wollen mglichst viel und teuer verkaufen, die Verbraucher wollen ihren Bedarf mglichst billig erwerben. Da jeder nach dem konomischen Prinzip handelt, wird der allgemeine Wohlstand gehoben.

СЛОВАРЬ К ТЕКСТУ anbieten предлагать, делать оферту das Angebot предложение ausgleichen (sich) выравнивать (ся), корректировать (ся) beschrnken ограничивать billig дешево, дешевый die Brse биржа einsetzen помещать, использовать der Gewinn прибыль, выгода der Handel торговля der Markt рынок, сбыт das Merkmal признак, отличительная черта die Messe ярмарка der Nachfrager покупатель, потребитель der Preis цена den Preis ansetzen устанавливать цену die Steigerung подъем, повышение der berschu превышение, роет der Verbrauch потребление verzichten auf Akk отказаться от der Wohlstand благосостояние Задание 1. Составьте предложение из двух частей, переведите на русский язык Jeder Unternehmer ist bestrebt die Konkurrenz venneiden den Preis beeinflen an der Grohandlung teilnehmen mglichst hohen Preis erzielen den Preis erhhen die Wettbewerbsfreiheit haben Задание 2. Переведите на немецкий язык:

1. Повышенная цена 2. увеличенный спрос 3. развивающаяся торговля 4. участвующие поставщики 5. покупающие потребители 6. организованный рынок 7. возникающая конкуренция 8. ограниченные возможности 9. организуемая торговля 10. ведущая модель Задание 3. Переведите предложения с распространенным определением на русский язык. Обозначьте цифрами последовательность перевода.

1. Die Konkurrenzpreise entsprechen den von unseren Partnern vorgelegten Angeboten.

2. Wir haben schon einige durch wichtige Dokumente belegte Berechnungen.

3. Die komplexe Planung soll alle Seiten der bei der Ausarbeitung und Durchfhrung der Marktforschung zu lsenden Aufgaben umfassen.

4. Zu den konomischen Hebeln gehren die teils in Geldform, teils in anderer Weise wirkenden Hebel.

5. Die zur Zeit schon gut entwickelten Methoden der Erfassung der Information und die dabei gesammelten Erfahrungen sind fr alle Unternehmer sehr wichtig.

Задание 4. Переведите следующие предложения, обращая внимание на различные функции причастия 1. Stehend begrten die Studenten ihren Rektor.

2. Heute besprechen wir die laufende Aufgabe.

3. Im kommenden Jahr werde ich meine Abschluprfung ablegen.

4. Auf meine Frage antwortete er ablehnend.

5. Der Redner sprach einige einleitende Worte.

6. Die Menschen sind der entscheidende Faktor der Entwicklung von Produktivkrften und Produktionsverhltnissen.

7. Der Dolmetscher spricht deutsch flieend.

8. Ihr Beispiel war berzeugend.

9. Diese Bergtour ist anstrengend.

10. Der Chef blickte mich forschend an.

Задание 5. Переведите следующие предложения на русский язык 1. Die zu treffenden Entscheidungen kann uns niemand abnehmen.

2. Die m der heutigen Versammlung m besprechenden Fragen sind von groer Bedeutung.

3. Das zu lsende Problem ist sehr kompliziert.

4. Die zu erfllende Aufgabe wurde vor kurzem besprochen.

5. Der in diesem Fall zu verwendende Stoff hat gute Eigenschaften.

6. Die zu lesenden Bcher knnen die Studenten in unserer Bibliothek ausleihen.

7. Die zu ergreifenden Manahmen knnen unsere Lage verbessern.

Прочитайте и переведите текст:

Текст № ANGEBOT UND NACHFRAGE Kernstck jeder Marktwirtschaft ist das Wechselspiel von Angebot und Nachfrage.

Zum leichteren Verstndnis des gesamten Regelkreises kann man sich durchaus einen Wochenmarkt vorstellen, auf dem sich Verkufer (Anbieter) und Kufer (Nachfrager) begegnen.

Die Kufer schlendern in der Regel, bevor sie an einem Stand ihren Einkauf finden, einmal ber den gesamten Markt, um sich zu informieren, was es gibt und wie teuer das Angebotene ist. Sie entscheiden dann danach, was ihnen am bestem gefallt bzw. was sie sich leisten knnen (oder wollen).

Allerdings spielen bei der Kaufentscheidung auch andere Faktoren eine Rolle:

wie die Qualitt der Ware ist, ob der Verkufer freundlich ist, ob man an dem Stand lange anstehen mu, ob man die gekaufte Ware schn eingepackt hat usw. Die Verkufer mchten auf dem Markt die von ihnen hergestellten Produkte verkaufen. Je teuerer sie sie verkaufen, um so besser fr sie selbst, denn um so grer ist der Gewinn, der ihnen nach Abzug der Kosten bleibt.

Allerdings sind ihrem Bestreben, einen mglichst hohen Preis zu erzielen, Grenzen gesetzt: Bieten sie eine Ware zu teuer an, kauft der Kunde sie nicht - weil er nicht kann (zu wenig Geld) oder weil er nicht will. Die Hndler machen sich also untereinander Konkurenz Словарь к тексту das Wechselspiel - взаимодействие das Angebot - предложение die Nachfrage - спрос einen Einkauf finden - сделать покупку sich. etw. leisten knnen - позволить себе ч-л.

anstehen - стоять в очереди der Handel - торговля der Hndeler - торговец der Gewinn - прибыль der Abzug - вычет, удержание Kosten (pl.) - издержки, затраты, расходы Herstellen - производить etw.(D) Grenzen setzen - установить предел Konkurrenz machen - конкурировать Задание 1. Переведите следующие слова и выражения:

das Wechselspiel von Angebot und Nachfrage, am Stand lange anstehen, nach Abzug der Kosten, Kernstck jeder Marktwirtschaft, die Kaufentscheidung,, hohen Preis erzielen, der Gewinn nach Abzug der Kosten.

Задание 2. Дополните предложения 1.Der Kufer wollte sich informieren (какие товары есть в продаже, каково количество изделий, по какой цене продается товар).

2.Der Kunde wollte sich berzeugen, (долго ли надо стоять в очереди, вежлив ли продавец, сможет ли он себе это позволить, хорошо ли упакован товар, не продаются ли аналогичные товары подешевле).

Задание 3. Найдите в правом столбце синонимы к словам слева der Kunde Herstellen preiswert der Profit produzieren erreichen der Gewinn der Kufer erzielen billig der Verkufer kaufen erwerben der Anbieter Задание 4. Переведите предложения с распространенным определением 1. Die Verkufer mchten auf dem Markt die von ihnen hergestellten Produkte verkaufen.

2. Der nach Abzug der Kosten geblichene Gewinn war nicht gro.

3. Die das gleiche oder hnliche Produkt herstellenden Unternehmer machen untereinander Konkurrenz.

4. Die eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung spielenden Faktoren sind: Preis und Qualitt.

5. Die zur Produktion vorgesehenen Waren sind fr die Bevlkerung ntzlich.

Задание 5. Переведите на русский язык 1. Je mehr wir studieren, um so mehr wissen wir.

2. Je mehr wir wissen, um so mehr vergessen wir.

3. Je mehr wir vergessen, um so weniger wissen wir.

4. Je weniger wir wissen, um so weniger vergessen wir, und je weniger wir vergessen, um so mehr wissen wir.

Задание 6. Переведите на немецкий язык Логика рынка - Чем больше спрос, тем больше предложение, - Чем больше товаров, тем труднее выбор, - Чем дешевле товар, тем больше покупателей, - Чем лучше качество товара, тем быстрее он продается, - Чем больше предложений, тем более жестока конкуренция рынка, - Чем больше цена, тем больше прибыль, - Чем меньше производство, тем больше спрос, - Чем вежливее продавец, тем больше он продает свой товар.

Задание 7. Ответьте на вопросы к тексту:

1. Wie erbolgt ein kauf auf einem Wochenmarkt 2. Was spielt bei der Kaufentscheidung eine wichtige Rolle?

3. Woran sind die Verkufer interessiert und welche Grenzen sind ihrem Bestreben, mglichst hohem Preis zu erzielen, gesetzt?

Прочитайте и переведите тексты:

KONKURRENZ (23a) Jeder Verkufer ist gezwungen, seine Produkte sich loszuwerden.

Geschieht dies nicht, macht er nicht nur keinen Gewinn, sondern einen erheblichen Verlust, weil er die Kosten fr die Herstellung oder Beschaffung der Ware ja bereits gehabt hat.

Da er lieber mit einem kleineren Gewinn bleibt als mit einem Verlust geht er mit seiner Preisvorstellung runter, mglichst bis unter die Preisgrenze seines Konkurrenten. Dann kommen die Kunden zu ihm, statt woanders zu kaufen. Der bestehende Wettbewerb hlt also die Preisentwicklung in Schach.

PREIS (23 b) Auch nach unten gibt es jedoch fr die Preisfestsetzung eine Grenze: die Produktionskosten. Generell kann ein Anbieter seine Produkte nicht fr weniger verkaufen als er selbst zur Produktion aufgewendet hat, sonst ist er bald pleite.

Allerdmgs gibt es von dieser Regel Ausnahmen, sei es, um nicht absetzbare Waren doch hoch zu verkaufen, oder um ein neues Produkt in den Markt einzufhren, was sich auf lngere Sicht unter Umstnden "rechnet".

Natrlich hat der Absatz auch Auswirkungen auf die Selbstkosten, die im allgemeinen sinken, wenn man mehr verkauft. Um beim Beispiel des Wochenmarktes zu bleiben: die Standgebhren sind dieselben, ob man Kilo Bananes verkauft oder 200. Pro Kilo gerechnet sind sie bei 200 natrlich niedriger. Ganz abgesehen davon, da der Hndler fr 200 Kilo Bananen im Grohandel einen gnstigeren Preis bekommt als fr 20. Ein Hndler, der viele Bananen mit einer geringeren Gewinnspanne verkauft, kann also im Ergebnis erfolgreicher sein als einer, der hohe Preise fordert, aber nur Kunden findet.

СЛОВАРЬ К TEKCTАМ loswerden sich - избавиться, сбыть с рук der Gewinn - прибыль, выигрыш der Verlust - убыток, утрата die Beschaffung - приобретение, заготовка erheblich - значительный abschneiden (gut, schlecht) - завершить in Schach halten - держать в напряжении aufwenden (fr Akk.) - затратить на ч-л.

pleite sein - обанкротиться die nicht absetzbare Ware - трудно реализуемый товар auf lngere Sicht - с дальним прицелом, на будущее unter Umstnden - при определенных условиях der Absatz - сбыт Selbstkosten (pl) - себестоимость sinken - снижаться, падать die Gebhr - налог. Пошлина rechnen (auf Akk) - рассчитывать (на ч-л., к-л.) gnstig - благоприятный, выгодный ganz abgesehen davon, da… - не говоря уже о том, что...

gering - маленький, ничтожный die Gewinnspanne - разница между доходами и расходами im Ergebnis - в результате I. Выполните предложенные задания:

1. Дополните предложение по смыслу:

Jeder Unternehmer mchte sein Unternehmen... leiten.

a) regelmig b) gewinnbringend c) rechtzeitig 2. Дополните предложение по смыслу:

Die Marktteilnehmer machen sich gegenseitig....

a) Konkurrenz b) Untersttzung c) Hilfe 3. Выберите соответствующее определение:

заслуженная награда a) die verdienende Auszeichnung b) die verdiente Auszeichnung c) die zu verdienende Auszeichnung 4. Выберите соответствующее определение:

Вложенный капитал имеет высокую рентабельность a) Das einsetzende Kapital hat hohe Rentabilitt.

b) Das eingesetzte Kapital hat hohe Rentabilitt c) Das einzusetzende Kapital hat hohe Rentabilitt.

5. Выберите существительное с определением, соответствующее предложению:

Die Diskussion ist heute fortzusetzen a) die heute fortgesetzte Diskussion b) die heute fortsetzende Diskussion c) die heute fortzusetzende Diskussion 6. Подставьте в предложение соответствующее существительное.

... will einen mglichst hohen Preis erziehlen.

a) der Nachfrager b) der Anbieter c) der Kaufwillige 7. Выберите правильную последовательность перевода предложения.

2 3 4 1) Die im vorigen Jahr von diesem Betrieb produzierten Waren fr Sport haben wir verkauft.

4 5 6 7 2 1 2) Die im vorigen Jahr von diesem Betrieb produzierten Waren fr Sport haben wir verkauft.

4 5 6 7 3 1 3) Die im vorigen Jahr von diesem Betrieb produzierten Waren fr Sport haben wir verkauft.

8. Выберите причастие для перевода причастного оборота:

Исходя из достигнутых результатов......

a) ausgehen b) ausgehend c) ausgegangen 9. Выберите причастие для перевода предложения:

Эту проблему можно считать решенной.

a) lsend b) gelst c) zu lsend 10. Выберите вариант ответа:

Haben Sie die Preisunterlagen fr uns schon angefertigt?

a) Ja, wir bergeben Ihnen die anzufertigenden Preisunterlagen.

b) Ja, wir bergeben Ihnen die angefertigten Preisunterlagen.

c) Ja, wir bergeben Ihnen die fertigen Preisunterlagen.

II. Переведите предложения на русский язык. Обратите внимание на формы конъюнктива.

1. Wenn man die Maschinen sorgfltig verpackt htten wren sie beim Transport nicht beschdigt worden.

2. Htte der Fahrer das Tempo verringert, wre er nicht bestraft worden.

3. Die Zeitung berichtet, was der Betrieb fr die Losung der gestellten Aufgaben vorsehe.

4. Die Vertragspreise wren ohne diese Manahmen bedeutend erhht.

5. Beinahe wre der Gewinn auf meine Nummer gefallen.

ТЕКСТЫ ДЛЯ ЧТЕНИЯ И ПЕРЕВОДА 1. Прочитайте, переведите текст.

2. Проанализируйте сказуемое: определите залог и временные формы.

3. Выпишите из текста сказуемые в пассиве и конъюнктиве.

Pages:     || 2 |



© 2011 www.dissers.ru - «Бесплатная электронная библиотека»

Материалы этого сайта размещены для ознакомления, все права принадлежат их авторам.
Если Вы не согласны с тем, что Ваш материал размещён на этом сайте, пожалуйста, напишите нам, мы в течении 1-2 рабочих дней удалим его.